Schuhmarkt

Handelsverbände rufen zu Spenden für Erdbebenopfer in China auf

Der Handelsverband BAG und der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) rufen die deutschen Einzelhandelsunternehmen zu Spenden für die Erdbebenopfer in China auf. 11.06.08 Peter Skop

Der Handelsverband BAG und der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) rufen die deutschen Einzelhandelsunternehmen zu Spenden für die Erdbebenopfer in China auf.

Beide Verbände unterstützen die Organisation ‚Save the Children’. Sie gilt als eine der renommiertesten internationalen Nichtregierungsorganisationen im Bereich der weltweiten Kinderhilfe und ist seit vielen Jahren in China tätig. ‚Save the Children’ kümmerte sich bereits wenige Tage nach dem Beginn der Erdbeben im chinesischen Sichuan um Kinder, die ihre Eltern verloren hatten oder deren Eltern oder Verwandte unauffindbar waren. Viele tausend Kinder kamen ums Leben, nahezu 5.000 verloren beide Elternteile.

Als Begründung für ihr Engagement gaben BAG-Präsident Prof. Dr. Helmut Merkel und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser an, dass auch in Fabriken, die Waren für den deutschen Einzelhandel produzieren, viele Arbeiter aus der von den Erdbeben besonders betroffenen Provinz Sichuan arbeiten würden. Diese seien im Ungewissen darüber, ob es ihren Angehörigen, vor allem ihren Kindern, gut gehe.

BAG und HDE bitten ihre Mitgliedsunternehmen um Unterstützung des Projekts ‚Save the Children’: Spendenkonto Earthquake Si Chuan GbR, Kontonummer 3231800 bei der Commerzbank Frankfurt, Bankleitzahl 500 400 00. 11.06.08 Peter Skop

Verwandte Themen
Foto: Change Your Shoes/Stella Haller
„Change Your Shoes" kritisiert indische Gerbereien weiter
Görtz Ladenbau Berlin
Kreativer Ladenbau bei Görtz in Berlin weiter
Der ANWR-Vorstandsvorsitzende Günter Althaus vertritt den IFH-Förderer ANWR im entsprechenden IFH-Gremium. Foto: ANWR
Neue Förderer des Instituts für Handelsforschung weiter
Foto: op
Kaufkraft der Deutschen steigt 2018 um 2,8 Prozent weiter
Großes Interesse am Früheinteilungsprogramm von Gabor. Foto: Sabu
Sabu-Messe „Early Active“ erfolgreich gestartet weiter
Starship-Zustellroboter in Hamburg. (Foto: Hermes)
Die Ansprüche an die Zustelllogistik steigen weiter