Schuhmarkt

Italien ist in München

Vom 13. bis 15 April wird das Münchner M,O,C, wieder zum Schauplatz der Moda Made in Italy. 11.04.07 Swantje Balg

Vom 13. bis 15 April wird das Münchner M,O,C, wieder zum Schauplatz der Moda Made in Italy.

Mehr als 330 erwartete Aussteller präsentieren dem Fachpublikum auf einer Ausstellungsfläche von circa 18000 Quadratmetern Schuhmode von rund 640 internationalen Marken für die Saison Herbst/Winter 2007/08.

Hersteller aus Italien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Portugal, Frankreich und Großbritannien zeigen in den Hallen 2 und 3 sowie im Atrium 3 Schuhe und Taschen der mittleren und gehobenen Preisklasse.

Zu den Ausstellern zählen Namen wie Cenedella Renato, René Marchand, Primadonna Collection by Tatarella, Nero Giardini, Muth Evelyn, Moreschi, Moma, Moda di Fausto, Lloyd Shoes, Laura Biagotti – Uno und Brunate.

Veranstalter der späten Orderveranstaltung ist der Verband italienischer Schuhhersteller Anci, der auch die Micam in Mailand organisiert. Für Fachbesucher ist die Moda Made in Italy im M,O,C,-Veranstaltungscenter in München-Freimann jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. 11.04.07 Swantje Balg

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter