Schuhmarkt

G-Lord und RSB-Bank verlängern Zusammenarbeit

G-Lord Marketing und Service Verbund GmbH und die RSB Retail+Service Bank verlängern ihre erfolgreiche Kooperation im Bereich der Zentralregulierung um fünf Jahre. 11.01.08

G-Lord Marketing und Service Verbund GmbH und die RSB Retail+Service Bank verlängern ihre erfolgreiche Kooperation im Bereich der Zentralregulierung um fünf Jahre.

Darauf haben sich beide Unternehmen noch vor dem Jahreswechsel geeinigt. Die Zusammenarbeit war im Januar 2005 gestartet und läuft nun bis Ende 2012.

„Die RSB-Bank war uns in den vergangenen Jahren stets ein zuverlässiger Partner,“ betont Dr. Karsten Niehus, Geschäftsführer bei G-Lord, „darum haben wir uns trotz anderweitiger Alternativen entschieden, die Zusammenarbeit mit der RSB-Bank fortzuführen und auf ein langfristiges Fundament zu stellen.“ Das Delkredere Risiko wird somit auch künftig für alle G-Lord Fachhandelspartner vollumfänglich von der Kornwestheimer Bank übernommen. Doppelzahlungsrisiken sind ausgeschlossen. Das G-Lord Zentralregulierungsvolumen betrug im Jahr 2007 40 Mio. Euro. Für das nächste Jahr stehen die Ziele bei 60 Mio. Euro Umsatz, 560 Vertragskunden und 460 ZR-Kunden. 11.01.08

Verwandte Themen
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter
vl.: HDE-Geschäftsführer Stefan Genth, Tagesschausprecherin Judith Rakers, das Gesicht des Handels Marcus Werner und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Das Gesicht des Handels 2017 kommt aus Cottbus weiter
Handelskongress bestärkt die digitale Welt weiter
Sabu Laufgut Lerch Zusa
Erstes Laufgut-Geschäft in der Schweiz kommt weiter
CCC Schuhmode Österreich Eröffnung
CCC Schuhmode eröffnet dritte Kärnten-Filiale weiter