Schuhmarkt

Der Markt in den Rgionen 15.12.06 – 4.1.07: Für die Jahreszeit zu warm

Nach wie vor ist der Absatz gefütterter Ware ein Problem. Stiefel gingen in allen Varianten, doch schienen sich die Kundinnen auch für andere Teile des Sortiments wie Trotteurs oder Cityschuhe zu interessieren. Es könnte besser sein, aber insgesamt sind die Händler mit den Ergebnissen nicht unzufrieden. 01/07

Nach wie vor ist der Absatz gefütterter Ware ein Problem. Stiefel gingen in allen Varianten, doch schienen sich die Kundinnen auch für andere Teile des Sortiments wie Trotteurs oder Cityschuhe zu interessieren. Es könnte besser sein, aber insgesamt sind die Händler mit den Ergebnissen nicht unzufrieden.

Bremen

Das Ergebnis des aktuellen Berichtszeitraumes bleibt eindeutig im Minusbereich. Das ersehnte Winterwetter hat sich in der Hansestadt nicht blicken lassen, und es bestand kein Bedarf an neuen Winterschuhen. Nach einem alles andere als rosigen vergangenen Geschäftsquartal, können die Bremer Schuhhändler auch im neuen Jahr noch nicht aufatmen. Die Kundenfrequenz ist bisher extrem gering. Die Bremerinnen waren bei konstantem Regenwetter nicht in Kauflaune. Modische Trends interessierten nicht. Bedarfskäufe dominierten bei den Herren und Kindern das Geschäft. Langschaftstiefel waren die einzig nennenswerten Abverkäufe. Ansonsten gingen nicht einmal zu den festlichen Tagen Pumps oder Galanterie. Auch im Herrenschuhbereich tat sich kaum etwas. Die Kunden stecken fest in ihren kräftigen Schuhen, auch wenn diese offensichtlich bereits einige Jahre „durchgeschlurt“ worden sind. Nur wenn es wirklich nicht anders ging, wurden neue robuste Halbschuhe oder knöchelhohe Boots gekauft.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

01/07

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Ricosta Pepino Zwischenkollektion 2018
Feuerwehr & Flowerpower weiter
Sleeker BNS Einlegesohle Winter
Mit Sneaker und Sleeker warm durch den Winter weiter
Lowa Ganzjahresboots Gore-Tex Surround
Schuhe für Weltenbummler – ein Ganzjahresthema weiter
Schuhe sind nicht neu bei Wilvorst, aber ein gutes Zusatzgeschäft, das in die Domäne des Schuhfachhandel eindringt. Bild: Wilvorst
Hochzeits-Outfit komplett von Wilvorst weiter
Das Experten-Team hielt sein Modeurop Colour Meeting bei Leistenbauer Fagus in Alfeld ab.
ModEurop prognostiziert noch mehr Jugendlichkeit weiter
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter