Schuhmarkt

GDS/GLS schärft Messeprofil

Nach der erfolgreichen Einführung des Premiumbereichs ‘White Cubes’ auf der vergangenen GDS sollen 2007 drei weitere Segmente hinzu kommen. 10.11.06 Swantje Balg

Nach der erfolgreichen Einführung des Premiumbereichs ‘White Cubes’ auf der vergangenen GDS sollen 2007 drei weitere Segmente hinzu kommen.

‘Prime Square’, ‘Concept 10’ und ‘Kidwalk’ sind die drei neuen Bereiche der internationalen Informations- und Orderplattform GDS. Halle 9 wird ‘Prime Square – Value & Tradition’ in stilvollem Ambiente beherbergen. Hier werden High-Quality-Marken mit anspruchsvoller, klassisch-eleganter Schuhmode angesiedelt sein. Im Bereich International Selection bietet ‘Concept 10’ in Halle 10 ein umfassendes Full-Service-Angebot.

Im Paketpreis inbegriffen ist die Standmiete für Standgrößen von 18, 24 oder 36 Quadratmeter, der Standbau, Beleuchtung, Strom, Standmobliliar sowie Aussteller- und Parkausweise. Weiterhin enthalten sind 100 Eintrittskarten für Kunden sowie die Integration in die Pressearbeit der GDS.

Mit ‘Kidwalk’ (Halle 10) erhält das Segment Kinderschuhe erstmals eine eigene Plattform. Die Gestaltung sieht frische Farben, offene Flächengestaltung, Internet-Terminals und eine Kinderschuhausstellung vor. Wie schon im ‘White Cubes’-Bereich erfolgreich getestet, bieten alle Concept Areas zentrale Kommunikationsflächen mit Catering. Die Vorteile der drei Neuen sieht die Messe Düsseldorf in der Schaffung prominenter Präsentationsmöglichkeiten und der Orientierungserleichterung für das internationale Fachpublikum.

Des weiteren unterstreicht die Messe mit einem neuen Logo ihren Erneuerungssinn. Mit dem Ziel, den beiden Messen ein zeitloses und emotionales Bild zu verleihen, wird das Messeduo GDS und GLS zu einem gemeinsamen Markennamen mit einem Logo in weicher, reduzierter Typographie vereint.

„Mit dem neuen Auftritt zollen wir nicht zuletzt den zahlreichen konzeptionellen Neuerungen auf der GDS und der GLS Tribut. Vor allem die GDS mit ihrer mehr als 50-jährigen Geschichte hat sich maßgeblich verändert. Es war von daher an der Zeit“, so die zuständige Projektleiterin Christin Deutelmoser, „die Neuausrichtung der Messen auch optisch zu unterstreichen und das Corporate Design entsprechend anzupassen.“ Die nächste Termin für die 103. Auflage der GDS/GLS in Düsseldorf ist vom 9. bis 11. März. 10.11.06 Swantje Balg

Verwandte Themen
Supreme Kids 2018
Supreme Kids: mit Enthusiasmus in die neue Saison weiter
Impressionen von den Fashion Days. Foto: ANWR
Neue Messe kommt mit Sneaker-Wand weiter
Impressionen von der Maroc. Foto: Maroc
Messe Maroc zieht positive Bilanz weiter
Claus Gese ist jetzt bei Hamm in Osnabrück
Hamm startet mit eigener Marke weiter
Ricosta Pepino Zwischenkollektion 2018
Feuerwehr & Flowerpower weiter
OutDoor Running Center
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter