Schuhmarkt

Editorial 06/06: Kernkompetenz

Ein Lebensmittelgeschäft verkauft Lebensmittel, ein Kaffeegeschäft Kaffee, ein Bekleidungsgeschäft kleidet uns stilvoll ein und ein Schuhfachgeschäft stattet uns mit den besten Schuhen aus. Jedem ist heute klar, dass diese Aussagen in dieser Absolutheit heute nicht mehr zutreffen.

Peter Skop, ChefredakteurEin Lebensmittelgeschäft verkauft Lebensmittel, ein Kaffeegeschäft Kaffee, ein Bekleidungsgeschäft kleidet uns stilvoll ein und ein Schuhfachgeschäft stattet uns mit den besten Schuhen aus. Jedem ist heute klar, dass diese Aussagen in dieser Absolutheit heute nicht mehr zutreffen. Längst wurden überall die Sortimente erweitert, jedes der genannten Geschäfte verkauft zumindest hin und wieder sogar Schuhe. Der Bekleidungshandel tut dies mit wachsender Begeisterung. Renommierte Modemarken erweitern ihre Spektrum und bieten nicht nur Düfte oder Brillen sondern eben auch Schuhe oder Taschen an. Auch der Schuhhandel hat in weiten Teilen erkannt, dass Schuhe allein nicht genügen, um die Kauflust des Verbrauchers zu befriedigen. Der Outfitgedanke greift um sich. In dieser Ausgabe zeigen wir exemplarisch eine Händlerin, die sich in ihrem kleinen Ort nicht nur wacker hält, sondern sogar gute Geschäfte macht. Die Frage ist, wie ist heute die Kernkompetenz des Schuhhändlers zu definieren? Fachwissen in Sachen Schuhe ist notwendig, unabdingbar sogar, sonst könnte die Kundin auch zu Tchibo gehen. Doch darüber hinaus muss es Modekompetenz geben. Gute Beratung schließt Stilberatung mit ein. Nicht immer wird es angebracht sein, auch Bekleidung im eigenen Haus mit anzubieten. Doch auf Accessoires sollte der Schuhhandel nicht grundsätzlich verzichten.Taschen sind bereits häufig zu finden. Nette Kleinigkeiten wie Schals, Gürtel oder Schmuck, die eine vorhandene Garderobe aufwerten, könnten hinzukommen. Sie machen nicht nur – vor allem - den Kundinnen Freude. Sie sorgen auch für ein nettes Zusatzgeschäft. lhr Peter Skop

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Die Inhaber der Langel Schuhe GmbH: Sandra und ihr Bruder Lutz Langel
Langel Schuhe mit neuem Konzept weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Schuhhaus Hofstetter eröffnet nach Umbau weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter