Schuhmarkt

Steuerschieflage jetzt beheben

Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels fordert die Bundesregierung auf, die Schieflage der Unternehmenssteuerreform jetzt zu beheben. Anlass sind die heutigen Beratungen des Jahressteuergesetzes 2008 durch das Bundeskabinett. 08.08.07 op

Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels fordert die

Bundesregierung auf, die Schieflage der Unternehmenssteuerreform jetzt

zu beheben. Anlass sind die heutigen Beratungen des

Jahressteuergesetzes 2008 durch das Bundeskabinett. Dieses bilde

zusammen mit der Unternehmensteuerreform die Leitplanken der

Steuerpolitik im kommenden Jahr. Dazu erklärte in Berlin der

Vizepräsident des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE),

Jürgen Schulte-Laggenbeck:

„Für den Einzelhandel und den Standort Stadt steht viel auf dem Spiel.

Problematisch für den Handel ist vor allem die Gewerbesteuer. Hier

sollen Teile der Miete, Pacht oder Leasingraten für die Geschäftslokale

besteuert werden. Das diskriminiert den Einzelhandel gegenüber anderen

Branchen. Vor allem aber bürdet es zahlreichen mittelständischen

Einzelhandelsunternehmen Existenz bedrohende finanzielle Lasten auf.

Bereits heute sind die gravierenden negativen Folgen absehbar.“ Der

Handel zahle bei der Unternehmensteuerreform drauf. 08.08.07 op

Verwandte Themen
Kids Now Januar 2018
Muveo zufrieden mit Kids Now weiter
Screenshot: katag.net/
Katag wächst um über drei Prozent weiter
LDT Nagold „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“
LDT veranstaltet „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“ weiter
Lowa Außendienst Thomas Nakel
Thomas Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Expo Riva Schuh Gardasee Januar 2018
Gute Stimmung in Riva  weiter
Zalando Outlet Köln
Leipzig und Hamburg: Zalando eröffnet 2018 zwei Outlets weiter