Schuhmarkt

Adidas-Umsatz überspringt 10-Mrd.-Euro-Hürde

Mit der Konsolidierung von Reebok überspringt Adidas im Geschäftsjahr 2006 mit einem Umsatz von 10,084 Mrd. Euro (+52%) erstmals die 10-Mrd.-Euro-Hürde. 08.03.07

Mit der Konsolidierung von Reebok überspringt Adidas im Geschäftsjahr 2006 mit einem Umsatz von 10,084 Mrd. Euro (+52%) erstmals die 10-Mrd.-Euro-Hürde.

Ohne Reebok stieg der Adidas-Umsatz um 13% auf 7,584 Mrd. Euro, während Reebok Umsatzeinbußen in Höhe von 9% auf 2,473 Mrd. Euro hinnehmen musste.

Der Gewinn der Adidas AG vor Steuern stieg um 10% auf 723 Mio. Euro, der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft – also ohne Reebok – erhöhte ich um 14%. Die Verbindlichkeiten der Herzogenauracher liegen nach dem Reebok-Kauf für 3,2 Mrd. Euro bei 2,231 Mrd. Euro. Für 2007 erwartet Adidas-Vorstands-Chef Herbert Hainer einen neuen Rekordumsatz und ein Gewinnplus von 15%. 08.03.07

Verwandte Themen
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter
DISQ n-tv Deutscher Fairness-Preis 2017
Deutscher Fairness-Preis 2017 weiter
Adidas hat sein erstes Großprojekt aus der Speedfactory vorgestellt: den AM4. (Foto: Adidas)
Adidas zeigt neuen Laufschuh aus der Speedfactory weiter
Grassfish Das Generationenspiel Studie 2017
Generation 45plus ist enttäuscht vom Einkaufserlebnis im Ladengeschäft weiter
ECC Studie Services im Handel
Services im Handel: Erlebnisfaktor sinkt, wenn Nutzung steigt weiter
Studie ECC Köln IFH Smartphone
Auf dieses Kundenverhalten müssen sich Händler einstellen weiter