Schuhmarkt

Antichi Pellettieri übernimmt auch Mandarina Duck

Die börsennotierte italienische Lederwarenfirma Antichi Pellettieri (AP) übernimmt 100% der Finduck Group mit der renommierten Marke Mandarina Duck. 07.05.08 Thesy Kness-Bastaroli

Die börsennotierte italienische Lederwarenfirma Antichi Pellettieri (AP) übernimmt 100% der Finduck Group mit der renommierten Marke Mandarina Duck.

Finduck hat im Vorjahr einen Umsatz von 67 Mio. Euro verzeichnet, verfügt über 94 Monomarkengeschäfte (davon 59 im Franchising System) und ergänzt damit die 176 Antichi Pelletieri Boutiquen.

Bis Jahresende will der von der Mariella Burani Fashion Group kontrollierte Luxus-Lederwarenkonzern das Geschäftsnetz auf 285 Läden ausbauen. AP will dadurch einen Umsatz von 365 Mio. Euro erreichen und avanciert mit den Marken Francesco Biasi, Braccialini, Coccinelle und nun auch Mandarina Duck zum Marktführer in Italien.

AP zahlt 36,9 Mio. Euro für Finduck durch den Verkauf von Aktien und übernimmt dessen Schulden in Höhe von 18,9 Mio. Euro. Damit macht der für Analysten wesentliche Multiple Ebitda-Wert 6,2 aus. AP-Chef Giovanni Stella kommentierte die Akquisition dahingehend, dass mit Mandarina Duck nicht nur ein wichtiger Wachstumsmotor erworben wurde, sondern dass das Unternehmen aus Bologna auch das AP-Angebot im Bereich Reiseartikel und Arbeitsmappen ergänze.

Mandarina Duck mit Filialen in Düsseldorf, Paris. London und Barcelona schreibt seit 2005 wieder schwarze Zahlen. Angeblich hatten sich auch mehrere Private Equity-Fonds um das Unternehmen bemüht, Finduck Gründer Paolo Trento zog aber das Angebot der Mariella Burani Fashion Group vor. Weiterhin hat Antichi Pellettieri Anfang Mai auch die restlichen 14% des Lederwarenunternehmens Francesco Biasia zum Preis von 4,5 Mio. Euro erworben. 07.05.08 Thesy Kness-Bastaroli

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter
V.l.: Martin Kobler, deutscher Botschafter in Pakistan, Omar Saeed, CEO des Caprice-Partnerunternehmens Service Industries, und Jürgen Cölsch, Geschäftsführender Gesellschafter von Caprice in Pirmasens.
Caprice setzt auf Sonnenenergie weiter