Schuhmarkt

Birkenstock übernimmt US-Vertriebspartner

Zu Beginn des Monats haben die drei Birkenstock-Brüder Stephan, Alex und Christian Birkenstock, Inhaber der Birkenstock Orthopädie GmbH & Co. KG, Vettelschoß, den Kauf des langjährigen Vertriebspartners Birkenstock Distribution USA, Inc. (BDUSA) bekannt gegeben. 06.11.07 Swantje Francke

Zu Beginn des Monats haben die drei Birkenstock-Brüder Stephan, Alex und Christian Birkenstock, Inhaber der Birkenstock Orthopädie GmbH & Co. KG, Vettelschoß, den Kauf des langjährigen Vertriebspartners Birkenstock Distribution USA, Inc. (BDUSA) bekannt gegeben.

Mit der Übernahme will Birkenstock die Produktverfügbarkeit erhöhen und die Marke über den Ausbau von Monomarken-Stores sowie Shop-in-Shop-Flächen weiter ausbauen. Gerade auf dem großen US-Markt sei es wichtig, sich als weltweit führender Hersteller von Kork-Fußbett-Sandalen optimal aufzustellen, erklären die Pfälzer ihren Schritt. „Durch unsere direkte Anbindung an Produktion, Logistik und Lager sind wir als starke Marke für die amerikanischen Fachhändler ein kompetenter und zuverlässiger Partner“, so die Birkenstocks. Ab sofort wird BDUSA unter dem Namen Birkenstock USA, LP am bisherigen Standort in Novato, Kalifornien, weitergeführt. 06.11.07 Swantje Francke

Verwandte Themen
Bernd Hummel Lizenz Schuhe Homeboy Streetwear
Bernd Hummel übernimmt Homeboy-Schuhlizenz weiter
Homeboy Urban Styles Vertrieb Distribution Fashion
Urban Styles vertreibt Homeboy in DACH weiter
Grafik: HDE
Verbraucherstimmung lässt leicht nach weiter
Attraktive Innenstädte und Shoppingcenter für Investoren. Foto: op
BNP verzeichnet starke Retail-Investments weiter
Foto: op
Einzelhandel konnte 2017 zulegen weiter
Michael Kleine leitet den Vertrieb in DACH für Softinos, Fly London und Asportuguesas. Foto: Michael Kleine
Kleine vertritt Fly London und Softinos in DACH weiter