Schuhmarkt

Ispo Summer abgesagt

Die Messe München hat die Ispo Summer bis auf Weiteres abgesagt. Als Gründe dafür führte die Messe die starke Segmentierung der Sportartikelbranche in Teilsegmente an und deren gesamte Internationalisierung. 06.03.08 Kathrin Abler

Die Messe München hat die Ispo Summer bis auf Weiteres abgesagt. Als Gründe dafür führte die Messe die starke Segmentierung der Sportartikelbranche in Teilsegmente an und deren gesamte Internationalisierung.

„In Abstimmung mit den Einkaufsverbänden Intersport und Sport 2000 sowie den Branchenverbänden World Federation of the Sporting Goods Industry (WFSGI), Bundesverband der Deutschen Sportartikel Industrie e.V. (BSI) und dem Verband Deutscher Sportfachhandel e.V. (VDS) haben wir uns daher entschieden, die sehr breit angelegte Ispo Summer bis auf Weiteres auszusetzen“, erklärt Manfred Wutzlhofer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH. Es werde aber schon in diesem Jahr zwei neue Sommerplattformen der Messe München für die Sportartikel-Branche geben: die „Running Order Show“, die in Kooperation mit der Lex-Gruppe präsentiert wird, und die „Sports Source Europe“. Beide Plattformen werden vom 29. Juni bis 1. Juli im MOC München veranstaltet. 06.03.08 Kathrin Abler

Verwandte Themen
Deloitte Weihnachtsgeschäft Einzelhandel
Laut Deloitte darf sich der Einzelhandel auf Weihnachten freuen weiter
IFH Services im Online-Handel Studie
Online-Handel: Kleine und mittlere Händler haben Nachholbedarf weiter
OrthoExtra by SchuhMarkt Leserumfrage
OrthoExtra: Ihre Meinung ist uns wichtig! weiter
Dr. Dominik Benner ist jetzt auch digitaler Dienstleister für den Verbund der GMS-Händler.
GMS schließt digitale Partnerschaft weiter
Matthias Linn
Neuer Geschäftsführer bei Hagemeyer weiter
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter