Schuhmarkt

Der Markt in den Regionen 16.11.07 bis 29.11.07: Hosen müssen in die Stiefel

Die boomenden Stiefelmonate sind vorbei. Im Moment ist es recht ruhig, und die Kunden lauern auf die ersten Schnäppchen. Wenn Stiefel laufen, dann sind es Langschafter zu schmalen Hosen. Männerstiefel holen auf. Insgesamt ist der Markt sehr preissensibel. Astronomische Spritpreise drücken auf die Geldbeutel. 25/07

Die boomenden Stiefelmonate sind vorbei. Im Moment ist es recht ruhig, und die Kunden lauern auf die ersten Schnäppchen. Wenn Stiefel laufen, dann sind es Langschafter zu schmalen Hosen. Männerstiefel holen auf. Insgesamt ist der Markt sehr preissensibel. Astronomische Spritpreise drücken auf die Geldbeutel.

Bremen

Die Bremer schauen der Wahrheit ins Gesicht: „Die meisten Kunden haben ihren Bedarf an Schuhen für dieses Jahr gedeckt. Das restliche Geld wird für andere Dinge oder die gestiegenen Lebenshaltungskosten ausgegeben,“ resümiert ein Schuheinzelhändler an der Weser. Seine Kollegen stimmen mit ein. Die Teuerungsrate verderbe das Geschäft. Farblose Schuhtrends lassen auch nicht hoffen, dass es zum Weihnachtsgeschäft steil bergauf geht. Dennoch gibt es sie, die Tage, an denen mehr Ware als erwartet über die Ladentheke geht. Zur Überraschung vieler waren im Berichtszeitraum der vergangenen 14 Tage Stiefel angesagt – aber bei den Herren.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier. 25/07

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Expo Riva Schuh Gardasee Januar 2018
Gute Stimmung in Riva  weiter
Grafik: HDE
Verbraucherstimmung lässt leicht nach weiter
Attraktive Innenstädte und Shoppingcenter für Investoren. Foto: op
BNP verzeichnet starke Retail-Investments weiter
Foto: op
Einzelhandel konnte 2017 zulegen weiter
Gallery Shoes 2018 Düsseldorf
Gallery Shoes geht „topfit“ in die zweite Ausgabe weiter
Aufwärtstrend seit 2013. Grafik: GfK
Konsumklima: Hochstimmung hält an weiter