Schuhmarkt

Carmen-Ausstellung

Parallel zur GDS eröffnet am 14. September die Ausstellung „Carmen’s Shoes in Düsseldorf“. In Anlehnung an Bizets Oper „Carmen“ präsentieren 25 spanische Schuhdesigner ihre exklusiven und zeitlosen Schuh-Unikate für die Carmen von heute im NRW-Forum der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt. 03.09.07 Swantje Francke

Parallel zur GDS eröffnet am 14. September die Ausstellung „Carmen’s Shoes in Düsseldorf“. In Anlehnung an Bizets Oper „Carmen“ präsentieren 25 spanische Schuhdesigner ihre exklusiven und zeitlosen Schuh-Unikate für die Carmen von heute im NRW-Forum der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt.

Die Legende von Carmen steht dabei für die universelle Verkörperung von Ausdruckskraft und Verführung. Als eine Form von Kunst soll die Ausstellung die Carmeninterpretationen mit ihrer verzaubernden und provozierenden Note darstellen. Veranstaltet wird das Designevent vom spanischen Außenhandelsinstitut (ICEX) und dem Wirtschafts- und Handelsbüro des Spanischen Generalkonsulates in Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Hauptverband der spanischen Schuhhersteller (FICE).

Ziel ist es, die Bekanntheit spanischen Markendesigns auf internationalem Niveau zu fördern sowie einen von Design und Qualität geprägten Überblick über hochwertige spanische Schuhmode zu geben. Die kostenlose Ausstellung bleibt für die Öffentlichkeit noch bis zum 18. September geöffnet. 03.09.07 Swantje Francke

Verwandte Themen
Roeckl Eck München
München: Roeckl-Eck nach Umbau wiedereröffnet weiter
ECE Black Friday Rabattaktion
Stationärer Handel erwartet umsatzstarken Freitag weiter
Jamaika gescheitert DIHK HDE Der Mittelstandsverbund
Jamaika ist gescheitert – das sagt die Branche weiter
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter
vl.: HDE-Geschäftsführer Stefan Genth, Tagesschausprecherin Judith Rakers, das Gesicht des Handels Marcus Werner und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Das Gesicht des Handels 2017 kommt aus Cottbus weiter