Schuhmarkt

Schuhkönigin gewählt

Deutschland hat eine neue Schuhkönigin und zwei Schuhprinzessinnen als deren Stellvertreterinnen. 03.07.06 Peter Skop

Deutschland hat eine neue Schuhkönigin und zwei Schuhprinzessinnen als deren Stellvertreterinnen.

Verena Hanß (im Foto Mitte) bekam die meisten Stimmen in einer mit Vertretern aus Schuhindustrie, Verbänden und Fachpresse besetzten Jury, die in nichtöffentlicher Sitzung tagte.

Stellvertreterinnen und damit Schuhprinzessinnen sind – in der Reihenfolge der Stimmenzahl – Katharina Röckl (rechts) und Diana Koresch (links). Die 22-jährige Schuhkönigin Verena wie auch Prinzessin Katharina, 20, kommen aus Hauenstein, Diana aus Münchweiler. Die Wahl fand in Hauenstein, Rheinland-Pfalz unter dem Vorsitz von Willi Schächter, dem Stiftungsvorsitzenden des Deutschen Schuhmuseums Hauenstein, statt. 03.07.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Zahl der Schuhhändler sinkt weiter
Foto: YouGov
Befürworter von Sonntagsöffnung nehmen zu weiter
Das World Footwear Yearbook 2017: Seine neuste Auflage ist liefert einen globalen Einblick in die Entwicklung der Schuhbranche.
Das Schuhbusiness in Zahlen weiter
Einzelhandel steigert Erlöse weiter
GfK Studie Konsumklima Verbraucher
Konsumklima weiter positiv weiter
Peek & Cloppenburg in Frankfurt/Nordwestzentrum. Sreenshot: www.peek-cloppenburg.de/
Kartellamt verhängt Bußgelder im Bekleidungshandel weiter