Schuhmarkt

Lloyd mit neuer Vertriebsstruktur

Der Sulinger Markenschuhhersteller Lloyd hat sich für eine Umstrukturierung des Vertriebs in Deutschland entschieden. 03.05.07 Swantje Balg

Der Sulinger Markenschuhhersteller Lloyd hat sich für eine Umstrukturierung des Vertriebs in Deutschland entschieden.

Anstatt der ehemals zwei Handelsvertreter für jeweils Damen und Herren soll es mit Beginn der Reisezeit Frühjahr/Sommer 2008 nur noch einen Ansprechpartner in den Betreuungsgebieten geben. Des weiteren hat Lloyd einen Neuzuschnitt der Vertriebsgebiete vorgenommen und enger auf die Standorte der SOCs in Hamburg, Schkeuditz, Breitscheid, Wiesbaden, Sindelfingen und München abgestimmt, um Überlappungen und Randgebiete zu vermeiden.

Diese Gebietsumstellung beinhaltet mancherorts eine Veränderung der Kundenbetreuung. Für Teile Niedersachsens und Teile Nordrhein-Westfalens wird weiterhin Steffen Piesch zuständig sein, Lothar Schwarz für Baden-Württemberg – beide freie Handelsvertreter exklusiv für Lloyd. Peter Grieser bleibt für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen Ansprechpartner.

Björn Wischnewski wird den Grossteil Nordrhein-Westfalens betreuen, Udo Sabisch Bayern. Mit Florian Lohstöter soll ein Lloyd-Neuzugang das Gebiet Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Teile von Niedersachsen übernehmen. Innerhalb der kommenden Tage, so das Unternehmen, will Lloyd seine Kunden noch einmal schriftlich über die Veränderungen in Kenntnis setzen und die Daten der neuen Ansprechpartner bekannt geben. 03.05.07 Swantje Balg

Verwandte Themen
Trendexpertin Marga Indra-Heide gibt dem Handel in ihren Vorträgen Orientierung. Foto: MOC
Münchener SOC öffnet am 4. Februar weiter
Kids Now Januar 2018
Muveo zufrieden mit Kids Now weiter
Screenshot: katag.net/
Katag wächst um über drei Prozent weiter
LDT Nagold „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“
LDT veranstaltet „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“ weiter
Lowa Außendienst Thomas Nakel
Thomas Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Expo Riva Schuh Gardasee Januar 2018
Gute Stimmung in Riva  weiter