Schuhmarkt

Ferro Footwear ruft EU-Ombudsmann an

Holländisches Schuhunternehmen legt Beschwerde gegen die EU-Kommission wegen deren Antidumpingmaßnahmen gegen China und Vietnam ein. 03.04.06 Peter Skop

Holländisches Schuhunternehmen legt Beschwerde gegen die EU-Kommission wegen deren Antidumpingmaßnahmen gegen China und Vietnam ein. Der niederländische Schuhanbieter Ferro Footwear BV hat am Freitag, dem 31. März 2006 beim europäischen Ombudsmann Beschwerde gegen die EU-Kommission eingereicht. Die Firma wirft der Kommission Verfahrensfehler beim Antidumping-Verfahren wegen Schuhimporten aus China und Vietnam vor. Die Kommission habe sowohl gegen das Gebot, alle Fakten und Ergebnisse vor Entscheidungsfindung zu hören, als auch gegen das Gebot der Angemessenheit, Objektivität und Fairness verstoßen. Die betroffenen Parteien seien nicht informiert worden, hätten keine Möglichkeit gehabt zu reagieren und ein Hintergrundpapier der Kommission zeige, dass die Entscheidung auf fehlerhaften Fakten und Rückschlüssen beruhe, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. „Die Art, wie die Kommission diese Untersuchung durchgeführt hat, lässt uns keine andere Wahl“, sagte Ron Janssen, Inhaber von Ferro Footwear. Die europäische Schuhindustrie habe wiederholt um eine sorgfältige Untersuchung gebeten. „Es wird Zeit, dass die Kommission aufhört, einige kleine Schuhmanufakturen zu bevorzugen und dabei die Interessen der gesamten europäischen Schuhindustrie zu opfern“, so Janssen. Das Fair-Mitglied Ferro Footwear vertreibt nach Janssens Angaben rund fünf Millionen Paar Schuhe im Jahr. Sie kommen als Handelsmarken auf den Markt. Der europäische Ombudsmann oder Bürgerbeauftragte kann von jedem Bürger eines Mitgliedstaates angerufen werden. Er ist unabhängig und spricht Empfehlungen aus. 03.04.06 Peter Skop

Verwandte Themen
Foto: ILM
ILM bleibt stabil auf hohem Niveau weiter
Der ANWR-Vorstandsvorsitzende Günter Althaus vertritt den IFH-Förderer ANWR im entsprechenden IFH-Gremium. Foto: ANWR
Neue Förderer des Instituts für Handelsforschung weiter
Foto: op
Kaufkraft der Deutschen steigt 2018 um 2,8 Prozent weiter
Großes Interesse am Früheinteilungsprogramm von Gabor. Foto: Sabu
Sabu-Messe „Early Active“ erfolgreich gestartet weiter
Starship-Zustellroboter in Hamburg. (Foto: Hermes)
Die Ansprüche an die Zustelllogistik steigen weiter
Birkenstock will Amazon in Europa nicht mehr beliefern weiter