Schuhmarkt

Geox in Österreich beliebt

Geox mischt den österreichischen Schuhhandel auf. Laut einer Umfrage des Online-Marktforschungsinstituts ­Marketagent.com schneidet der Schuhhersteller mit seinen Stores in Österreich bei Kompetenz und Produktqualität mit Abstand am besten ab.

Die Kunden sehen Geox als Top-Unternehmen, als Trendsetter und Innovationsführer, zitiert Wirtschaftsblatt.at die Umfrage. Hier finde man kompetentes und engagiertes Personal, guten Service und saubere Filialen. Somit steht Geox im Ranking auf Platz eins.

Deichmann punktet in den Kategorien Preisaktionen, Promotions und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Warenangebot und das freundliche Personal kommen ebenfalls gut an. Es wird als sympathisches Unternehmen gesehen.

Humanic kommt, im Gegensatz zu Deichmann, in den Einzelwertungen kaum auf einen Nummer-eins-Platz, ist aber meist auf dem zweiten Platz vertreten. Bekanntheit und Sympathie zählen hier ebenso wie Qualität, Kompetenz, Einkaufs-Atmosphäre und Innovation.

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
In seiner Online-Version verbindet Deichmanns Kunden-Magazin Shoe Fashion Mode-Information mit dem eigenen Online-Shop. Bild: eichmann
Deichmann-Kunden lesen digital weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Preisverleihung Deichmann-Förderpreis (v.l.): Markus Zwick, Bürgermeister Pirmasens; Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz; Michael Franke, Pakt Koordinationsbüro; Silke Jannsen, Deichmann-
Deichmann fördert Integration in Pirmasens weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter