Schuhmarkt

NeroGiardini-Kampagne ab 2008

Der italienische Schuhhersteller Enrico Bracalena will 2008 in Deutschland eine intensive Werbekampagne starten, um sein Exportgeschäft anzukurbeln. 02.03.07 Thesy Kness-Bastaroli

Der italienische Schuhhersteller Enrico Bracalena, der in den letzten Jahren mit seinen Markenschuhen NeroGiardini ein rasantes Wachstum vorlegte, will 2008 in Deutschland eine intensive Werbekampagne starten.

Bislang spielt der Export mit unter sieben Prozent nur eine unbedeutende Rolle und konzentriert sich auf Belgien, Österreich, Griechenland und Spanien. Im Rahmen seiner Spanien-Werbung ist Bracalena neue Wege gegangen, indem er eine Einigung mit dem Fußballclub Barcelona getroffen hat.

Rund sechs Prozent des Umsatzes werden jährlich in Werbeausgaben investiert. Der Umsatz des Senkrechtstarters der italienischen Schuhbranche machte 2006 rund 110 Millionen Euro aus. Das sind 70 Prozent mehr als im Vorjahr. Der operative Gewinn belief sich auf 10 Prozent des Umsatzes. Für das laufende Jahr plant der Unternehmer ein weiteres Umsatzplus von 40 bis 50 Prozent, da eine neue Kinderschuhkollektion mit einem Abverkauf von etwa 150 000 Paaren geplant ist. Innerhalb von drei Jahren sollen bis zu einer Million Kinderschuhe gefertigt werden.

Das Unternehmen Rinascita aus Chieti in Abruzzen wird in Lizenz die NeroGiardini-Kinderschuhe erzeugen. Im vergangenen Jahr stellte Bracalena durch seine Firma Bag Spa knapp zwei Millionen Paar Herren- und Damenschuhe unter dem Label NeroGiardini und die weniger formale und jüngere Kollektion NG NeroGiardini her. Die Schuhe sind im mittleren bis oberen Preissegment angesiedelt. Bei Damenstiefeln zählt Bracalena zu den lokalen Marktführern. Die Schuhkollektion wurde im vergangenen Jahr durch 25000 Damenhandtaschen und 50000 Gürtel ergänzt. Insgesamt verfügt der Unternehmer über sechs Schuhfabriken in der Region Marche mit 800 Beschäftigten. Als eine der wenigen italienischen Schuhfirmen konzentriert Bracalena seine Erzeugung fast nur auf Italien. 02.03.07 Thesy Kness-Bastaroli

Verwandte Themen
Oliver Schroll, neuer Director of Sales and Marketing bei Bree
Oliver Schroll steigt bei Bree ein weiter
Kleine Online-Händler haben es schwer weiter
Yumalove ist auf Deutschland Tour weiter
Gute Orderstimmung bei der Essenz. Foto: Essenz
Guter Orderschluss mit Münchener Messen weiter
Heidi Otto
Heidi Otto verantwortet Verkauf bei Liebeskind weiter
DISQ n-tv Deutscher Fairness-Preis 2017
Deutscher Fairness-Preis 2017 weiter