Schuhmarkt

Garant: Insolvenzplanverfahren abgeschlossen

Die Garant Schuh + Mode AG ist mit Wirkung zum 1. Januar 2008 nicht mehr in der Insolvenz. Nach drei Jahren hat der Vorstand von Garant nun die Verfügungsmacht über das Vermögen der Gesellschaft zurückerhalten. 02.01.08 Peter Skop

Die Garant Schuh + Mode AG ist mit Wirkung zum 1. Januar 2008 nicht mehr in der Insolvenz. Nach drei Jahren hat der Vorstand von Garant nun die Verfügungsmacht über das Vermögen der Gesellschaft zurückerhalten.

Damit schließt Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Friedrich W. Metzeler, dessen Amt damit beendet ist, das größte Insolvenzplanverfahren seit Inkrafttreten der Insolvenzordnung 1999 ab. Er wird die weitere Erfüllung des Insolvenzplans überwachen. Zudem soll er dafür sorgen, dass die von der Treuhandgesellschaft Erste Amplificator GmbH gehaltenen Aktien aus der Kapitalerhöhung an einen oder mehrere strategische Investoren weitergegeben werden.

Wie die Garant weiter mitteilt, ist die Garant-Gruppe während des Insolvenzverfahrens nachhaltig saniert und auf ihr Kerngeschäft konzentriert worden. Die künftige Finanzierung der verschiedenen Geschäftsfelder von Garant sei sowohl durch Kreditzusagen von Banken als auch durch die Fortführung des Vertrages mit dem ABS-Dienstleister gesichert. Garant plant für das Jahr 2008 ein Wachstum von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insbesondere die positiven Entwicklungen auf dem europäischen Auslandsmarkt eröffneten gute Aussichten für das kommende Jahr.

Garant arbeitet derzeit mit etwa 3500 Fachhändlern, die über 5200 Fachgeschäfte europaweit betreiben, und mit mehr als 2100 Vertragslieferanten zusammen. Das Unternehmen rechnet mit der Zurückgewinnung von Vertragslieferanten, die während des Insolvenzverfahrens die Geschäftsbeziehung unterbrochen hatten, und mit der Neugewinnung von Anschlusshäusern. 02.01.08 Peter Skop

Verwandte Themen
Zapato erwirbt die Marke Gin Tonic weiter
Utz Spieker vertritt Högl in Nord- und Westdeutschland. Foto: Högl
Spicker folgt bei Högl auf Jost weiter
Ralf Balonier trägt jetzt die Gesamtvertriebsverantwortung für Lurchi und Salamander. Foto: Salamander
Salamander weiter auf Wachstumskurs weiter
Bjørn Gulden, CEO bei Puma, begrüßt die Kering-Vorhaben. Foto: Puma
Kering trennt sich von Puma weiter
Mit Pailetten bestickte Socken von Gabor legwear
Gabor vergibt Lizenz für Legwear weiter
Brigitte Danielmeyer (Foto: Liebeskind)
Danielmeyer verlässt Liebeskind weiter