Schuhmarkt

Högls neues Shop-Konzept

Mit der aktuellen Herbst-/Winterkampagne 2007 präsentiert sich Högl der Zielgruppe entsprechend noch moderner und stellt zudem die Markengeschichte einer österreichischen Qualitätsschuhmarke in den Vordergrund. 01.08.07 Peter Skop

Mit der aktuellen Herbst-/Winterkampagne 2007 präsentiert sich Högl der Zielgruppe entsprechend noch moderner und stellt zudem die Markengeschichte einer österreichischen Qualitätsschuhmarke in den Vordergrund.

Gleichzeitig werden erste Shop-Konzepte unter anderem in Österreich, Deutschland, Russland, China, Ungarn und der Slowakei realisiert. „Derzeit sind über 30 Projekte gemeinsam mit Fachhandelspartnern im In- und Ausland in Planung“, erklärt Gerhard Bachmaier, Geschäftsführer der Högl Shoe Fashion GmbH in Taufkirchen.

Während in Deutschland mit Partnern nur Shop-in-Shop geplant ist, wird es in Osteuropa auch Mono-Stores geben. Er blicke mit viel Respekt und Optimismus in die Zukunft einer sich ändernden Handelslandschaft. „Eine Landschaft, die dem sich differenzierenden, modernen und serviceorientierten Qualitätshandel große Chancen bietet“, so Bachmaier. Genährt wird die positive Einschätzung durch einen abermaligen dreißigprozentigen Umsatzzuwachs in der Herbst-/Wintersaison. Dies zeige, „dass der gehobene Fachhandel verstärkt auf Qualitätsmarken setzt, um sich vom zunehmenden Preiskampf weiter zu distanzieren.“

Der neue Markenauftritt wird in internationalen Mode- und Lifestylemagazinen kommuniziert und findet seinen Widerhall in der Shop-Gestaltung. Wie das Unternehmen betont, spiegelten sich in der Kampagne die Werte Qualität, Modernität, Internationalität. „Unsere hochwertigen Schuhe, die Emotion der Bilderwelten, ein angenehmes, helles Ambiente und sympathische Verkäuferinnen unserer Fachhandelspartner versprechen eine professionelle und spannende Präsentation der Högl Markenwelt, auch ohne in die bestehende Architektur des Händlers eingreifen zu müssen“, betont Verkaufsleiter Walter Breuer. 01.08.07 Peter Skop

Verwandte Themen
In seiner Online-Version verbindet Deichmanns Kunden-Magazin Shoe Fashion Mode-Information mit dem eigenen Online-Shop. Bild: eichmann
Deichmann-Kunden lesen digital weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter
Verbraucher lieben Outdoor. Foto: Teva
Ausgaben für Outdoor steigen wieder weiter
Markenbindung? Je jünger der Kunde, desto stärker ist sie. Mit steigendem Alter lösen sich die Verbraucher von Fashion-Marken. Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Wenig Markenbindung bei Fashion-Käufern weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter