Schuhmarkt

Anwr veranstaltet „Kids Fashion Days“

Nach den Fashion Days, heute bereits die drittstärkste deutsche Messe für modische Ware, veranstaltet die anwr Schuh nun erstmals eine eigene Kinderschuhmesse. 04/08 Peter Skop

Nach den Fashion Days, heute bereits die drittstärkste deutsche Messe für modische Ware, veranstaltet die anwr Schuh nun erstmals eine eigene Kinderschuhmesse.

Nach den Fashion Days, heute bereits die drittstärkste deutsche Messe für modische Ware, veranstaltet die anwr Schuh nun erstmals eine eigene Kinderschuhmesse. Über 35 Lieferanten werden zu der für anwr-Mitglieder exklusiven Veranstaltung „Kids Fashion Days“ am 25. Februar 2008 in Mainhausen erwartet.

„Schuheinzelhändler mussten in der Vergangenheit einen vergleichsweise hohen Aufwand betreiben und mehrere Orte besuchen, um sich einen breiten Überblick zu verschaffen“, begründet Michael Eckford, Einkäufer Vermittlungsgeschäft Herren-, Kinder- und sonstige Schuhe, das neue Angebot.

Sowohl auf der GDS in Düsseldorf als auch bei den Fashion Days in Mainhausen hätten Kinderschuhe immer eine eher untergeordnete Rolle gespielt, da beide Termine im Orderzeitraum relativ spät stattfinden. „Kinderschuhe zählen erfahrungsgemäß aber zu den Artikeln, die von den Einzelhändlern am frühesten geordert werden“, so Eckford weiter. Wer also bei den modischen Veranstaltungen noch interessante Modelle entdeckte, hatte sein Limit oftmals schon verplant.

„Der Zeitpunkt für diese Messe ist exzellent gewählt. Die Händler bekommen deutlich vor der GDS einen sehr guten Überblick über das Kinderschuhangebot. Zusätzlich bietet die Messe die Möglichkeit, auch einmal Lieferanten kennenzulernen, die nicht unbedingt auf der GDS ausstellen und die man als Händler nicht so auf der Rechnung hat“, freut sich die für ihr Kinderschuhgeschäft in der Branche bekannte Dagmar Krause vom Schuhhaus Nestel aus Reutlingen.

Mit dabei sind sowohl große Markenhersteller wie Ricosta, Superfit, Ecco und Geox als auch modische, italienische Lieferanten wie Naturino, Primigi, Moki und Aban. Einen Tag lang können anwr-Mitglieder sich so nicht nur einen Überblick über die verschiedenen Angebote verschaffen und diese miteinander vergleichen, sondern auch neue Lieferanten kennenlernen. Im Rahmenprogramm informiert Das Schuhinstitut (DSI) am eigenen Stand über sein WMS-System, und die anwr Schuh selbst stellt das aktuelle Seminarangebot zum Thema „Kinderschuhe verkaufen“ vor. 04/08 Peter Skop

Verwandte Themen
Supreme Kids 2018
Supreme Kids: mit Enthusiasmus in die neue Saison weiter
Impressionen von den Fashion Days. Foto: ANWR
Neue Messe kommt mit Sneaker-Wand weiter
Impressionen von der Maroc. Foto: Maroc
Messe Maroc zieht positive Bilanz weiter
Blundstone-Händler und -Vertrieb trafen sich im neuen Centraltrade-Büro.
Blundstone etabliert Partnertreff weiter
Havaianas' erster Store im deutschsprachigen Raum in Berlin
Ivo van Ierland leitet Havaianas-Geschäft weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter