Schuhmarkt

Robust und warm

Stiefel sind das große Thema der kommenden Saison. Wasserfest? Na klar. Warm? Muss sein. Die Hersteller bestücken ihre Kollektion zu 50 bis 90 Prozent mit Stiefeln. 02/06

Stiefel sind das große Thema der kommenden Saison. Wasserfest? Na klar. Warm? Muss sein. Die Hersteller bestücken ihre Kollektion zu 50 bis 90 Prozent mit Stiefeln. Hier kommen die Jungens zum Zuge, mit robusten und warmen Modellen, die die Trends im Sport und Outdoormarkt aufgreifen. Fell bestimmt die Angebote bei den Mädchen, sei es voluminös à la Eskimo-Boot, sei es in neuen schlanken, wadenlangen Formen. Canadian BootDer hochgezogene Nässe- und Schneeschutz ist wesentlicher Bestandteil der Canadian-Boot-Optik. Bei den Erwachsenen schon länger ein Thema, wird diese Optik jetzt auch bei Kinderschuhen wichtig. SnowboardSnowboard-Boots sind cool. Für den kommenden Herbst/Winter greifen verschiedene Hersteller die Snowboard-Boot-Optiken auf und setzen sie in alltagstaugliche Boots um. Eine Optik, die vielen Jungen und manchem Mädchen gefallen wird. WanderstiefelWanderstiefel bieten sich als rustikale Variante an. Sie werden zum Schnüren, aber auch mit Klettverschluss angeboten und lehnen sich im Design an Modelle aus dem Oudoorsport an. Wichtig hier der hochgezogene Zehenschutz. Schlank und mit FellDie neuen Mädchenlinien zeigen schlankere wadenhohe Stiefel, gerne mit Fellverbrämungen. Pink findet weiter Verwendung, wird jedoch dezenter eingesetzt. Lila bietet sich als Farb-Alternative an. 02/06

Verwandte Themen
Screenshot: zalando.de
Kinderschuh-Versender Giggs gibt auf weiter
Bugatti Athleisure Fashion Runner
Bugatti goes Athleisure weiter
Skechers Sport & Schuh Mücke Kooperation Fitness
Skechers und Mücke kooperieren weiter
Ricosta Fachhandel Social Media Coaching
Ricosta schult Fachhandel in Social Media weiter
Die neue Zwischensohle Futurecraft 4D soll es Adidas ermöglichen, exakt auf Bedürfnisse des Athleten hinsichtlich Dämpfung, Stabilität und Komfort zu reagieren.
Von 3D zu 4D weiter
Neuer Europa-Chef für Teva weiter