Schuhmarkt

Schlechte Presse für WMS-Schuhe

Die Plusminus-Redaktion stellte für einen Beitrag am 15. November das WMS-System auf die Probe. Sie gingen mit Kindern, die S- oder W-Weiten brauchten, in Frankenthal, Mannheim und Stuttgart auf die Suche nach passenden Schuhen. 02.12.05

Die Plusminus-Redaktion stellte für einen Beitrag am 15. November das WMS-System auf die Probe. Sie gingen mit Kindern, die S- oder W-Weiten brauchten, in Frankenthal, Mannheim und Stuttgart auf die Suche nach passenden Schuhen.Die Kritik am WMS-System im Handel fiel herb aus: Die besuchten Schuhgeschäfte hätten die benötigten Weiten nicht vorrätig gehabt und auch eine Nachbestellung sei nicht möglich gewesen. Dass im August die Winterstiefel voll sortiert seien, reiche nicht aus. Kinderschuhe sollten zum Bedarfszeitpunkt gekauft werden können, schon um sicher zu gehen, dass die Größe noch stimme. Die Plusminus-Redakteure kritisierten Handel wie Industrie. 02.12.05 dr

Verwandte Themen
Screenshot: zalando.de
Kinderschuh-Versender Giggs gibt auf weiter
Das Gesicht des Handels 2016: Cornelia Asal mit HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Gesicht des Handels gesucht weiter
IfH Befragung Innenstadt Einkaufen. Foto: Stadt Dortmund, Stefanie Kleemann
Ältere kaufen gerne in der Innenstadt weiter
Skechers Sport & Schuh Mücke Kooperation Fitness
Skechers und Mücke kooperieren weiter
Ricosta Fachhandel Social Media Coaching
Ricosta schult Fachhandel in Social Media weiter
Bei CJ Schmidt trifft Schuh auf Mode weiter