Schuhmarkt

Porsche-Herrenschuhe aus Kirn

In zwei Jahren sollen die ersten Herrenschuhe von Porsche auf den Markt kommen. Müller & Meirer wird dafür die Produktentwicklung übernehmen. 03/08 Peter Skop

In zwei Jahren sollen die ersten Herrenschuhe von Porsche auf den Markt kommen. Müller & Meirer wird dafür die Produktentwicklung übernehmen.

Die Porsche Design Group (Porsche Lizenzund Handelsgesellschaft mbH & Co.KG) und die Müller & Meirer Lederwarenfabrik GmbH mit Sitz in Kirn/Rheinland-Pfalz, arbeiten künftig auch im Bereich Schuhe zusammen. Die beiden Unternehmen werden gemeinsam hochwertige Herrenschuhe Marke Porsche Design entwickeln und produzieren.

Die ersten Schuhe sollen 2010 auf den Markt kommen. Außerdem wurde eine Vertragsverlängerung beschlossen. sie beinhaltet die Gepäckserie „Soft Luggage“, Lederwaren und Reisegepäck. Dr. Jürgen Geßler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Design Group, hebt das besondere Fachwissen von Müller & Meirer bei der Schuhproduktion namhafter Marken hervor. Steffen Neumann, Inhaber und Geschäftsführer von Müller & Meirer ist überzeugt, dass die Herrenschuhe genau so erfolgreich sein werden, wie der Gepäckbereich von Porsche Design, den die Kirner bereits seit über zehn Jahren betreuen.

Müller & Meirer wurde im Jahr 1952 von Heinrich Müller als Kleinlederwarenfabrik gegründet. Mitte der 90er Jahre weitete sich das Lizenzgeschäft zum wesentlichen Bestandteil der Unternehmenspolitik aus. Porsche Design ist eine der führenden Luxusmarken im Segment hochwertiger Herren-Accessoires und wurde 1972 von Professor Ferdinand Alexander Porsche gegründet. Porsche Design- Produkte werden weltweit in eigenen Stores, Franchise-Stores, Shop-in-Shops, hochwertigen Warenhäusern sowie im exklusiven Fachhandel vertrieben. 03/08 Peter Skop

Verwandte Themen
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter
vl.: HDE-Geschäftsführer Stefan Genth, Tagesschausprecherin Judith Rakers, das Gesicht des Handels Marcus Werner und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Das Gesicht des Handels 2017 kommt aus Cottbus weiter
Handelskongress bestärkt die digitale Welt weiter
Sabu Laufgut Lerch Zusa
Erstes Laufgut-Geschäft in der Schweiz kommt weiter
Claus Gese ist jetzt bei Hamm in Osnabrück
Hamm startet mit eigener Marke weiter