Schuhmarkt

Star für einen Abend

Kirstin Maurer genoss sie sichtlich – die festliche Operngala zugunsten der Deutschen Aidsstiftung in Berlin Anfang November. Sie traf zahlreiche Prominente wie den Journalisten Hellmuth Karasek, Entertainer Hape Kerkeling, die Politiker Rita Süßmuth, Jörg Schönbohm und Guido Westerwelle oder den Lebemann und Disko-Gründer Rolf Eden. 25/07 Peter Skop

Kirstin Maurer genoss sie sichtlich – die festliche Operngala zugunsten der Deutschen Aidsstiftung in Berlin Anfang November. Sie traf zahlreiche Prominente wie den Journalisten Hellmuth Karasek, Entertainer Hape Kerkeling, die Politiker Rita Süßmuth, Jörg Schönbohm und Guido Westerwelle oder den Lebemann und Disko-Gründer Rolf Eden.

Kirstin Maurer genoss Speis und Trank und schwang das Tanzbein mit Partner Tilo Hitziger wie die anderen Gäste auch, die für ihren Eintritt bis zu 1000 Euro hinblättern mussten, was aber durch den guten Zweck zweifellos gerechtfertigt sein dürfte. Das Besondere: Kirstin Maurer war eigentlich kein Promi – zumindest bis dahin noch nicht. Die 36jährige Schuhverkäuferin aus Landsberg/ Halle war Gast des Pflegemittel- und Furniturenherstellers Collonil. Als Gewinnerin des Wettbewerbs „Glanzleistung wird belohnt“ durfte sie sich für ein Wochenende mit ihrem Partner in Berlin, dem Sitz der Salzenbrodt GmbH & Co. KG, verwöhnen lassen. Höhepunkt war zweifellos die noble Gala.

Collonil organisierte ebenfalls das ganze Drumherum für die Gewinnerin und ihren Partner, angefangen mit dem Limousinenservice ab Bahnhof ins Nobelhotel über die Sightseeing-Tour durch Berlin, das ausgesuchte Ballkleid oder das Styling durch den Star-Coiffeur und -Visagisten Sergio. Collonil nimmt traditionell an der Aids-Gala teil, bringt die Schuhe der prominenten Gäste auf Hochglanz und spendet für jedes polierte Paar an die Deutsche Aids-Stiftung. Insgesamt – also nicht nur von Collonil – kamen auf dieser 14. Gala über 100 000 Euro für den guten Zweck zusammen.

Der Event zählt zu Deutschlands wichtigsten Wohltätigkeitsveranstaltungen. Dafür sprechen allein schon die Namen der Förderer: Kein geringerer als Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker war Schirmherr, den Vorsitz des Kuratoriums hat seit 2004 I.H. Begum Inaara Aga Khan inne und Vicco von Bülow, vielen besser bekannt als Loriot, übernahm erstmals den Ehrenvorsitz.

Beim Glanzleistungswettbewerb, der vom 1. April bis 30. September durchgeführt wurde, erhielten die Verkäufer und Verkäuferinnen pro verkauftem Collonil-Spray einen Klebepunkt. In einem Sammelheft mussten 50 davon zusammenkommen, bevor es nach Berlin geschickt werden konnte. Mehrere Sammelhefte einzuschicken – und damit seine Chancen auf Ziehung aus der Lostrommel zu erhöhen – war möglich und erwünscht. 25/07 Peter Skop

Verwandte Themen
Das Marshall-Haus in Nachbarschaft zur Panorama wir ab Januar das neue Domizil der Selvegde Run. Bild: Mila Hacke
Selvedge Run zieht um weiter
In seiner Online-Version verbindet Deichmanns Kunden-Magazin Shoe Fashion Mode-Information mit dem eigenen Online-Shop. Bild: eichmann
Deichmann-Kunden lesen digital weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Tieffußbett, Slide … hauptsache offen. Neben Sneakers der Trend. Foto: Inuikii
Trends, Trends, Trends weiter
Hartmut Schelchen auf einem Foto von 2014 auf dem Firmengelände. Foto: Schelchen GmbH
Pedag-Gründer Hartmut Schelchen verstorben weiter
Rafi UG Hygienespray Rafilythe
Rafi UG launcht neues Hygienespray weiter