Schuhmarkt

Keine Angst vor Textil

Der nächste Sommer kommt bestimmt und mit ihm Materialien wie Satin, Canvas oder Holz. Wir fragten Pflegemittelhersteller, wie damit umzugehen ist. 12/05

Der nächste Sommer kommt bestimmt und mit ihm Materialien wie Satin, Canvas oder Holz. Wir fragten Pflegemittelhersteller, wie damit umzugehen ist. Tatsächlich stellt Satin unter den textilen Materialien das problematischste Material dar. Der dünne Stoff werde – in der Regel mit einem wasserlöslichen Kleber – auf das Untermaterial geklebt, erklärt Birgit Rohnstock, Marketing-Managerin bei BNS, Mainz. Werde der Schuh nass, gleich ob durch Wasser, Imprägniermittel oder auch flüssige Reinigungsprodukte, so werde der Klebstoff oft angelöst und komme an die Oberfläche. Dort trockne er dann mit gelblicher Randbildung an und sei nicht mehr zu entfernen. Auch komme es teilweise zu einer Ablösung des Satins und zum Aufwerfen von Wellen und Falten, die sich nicht mehr glätten ließen. Folglich sollte ein Satinschuh besser nicht nass oder schmutzig werden. Rohnstock empfiehlt daher eine „wirklich hauchzarte Imprägnierung“ mittels Spray, die in mehreren Schichten aufgebracht wird. Das Material dürfe nicht feucht werden und der Schuh müsse zwischendurch immer wieder trocknen. Flecken könnten möglicherweise vorsichtig herausradiert werden.Als Imprägniermittel schlägt BNS das Solitaire 3fach Imprägnierspray vor. Bama empfiehlt für empfindliche Textilien Tana Textilien & Mikrofaser Imprägnierer. Als Reiniger komme Tana Universal Reiniger in Frage, der bei empfindlichen Materialien aber nur getupft werden sollte. Aus dem Hause Melvo wird das Pflegemittel Woly oder Salamander Multi Effekt empfohlen. Es sei auch für Materialien mit Dekoblumen, Drucken, Strass oder Nieten geeignet. Combi Proper sei ein universeller Reinigungsschaum für alle Material- und Farbkombinationen. Collonil rät zu Collonil Vario Spray (Imprägnierung) oder –Colour Fashion. Canvas sei im Prinzip unproblematisch, doch könne auch hier die Verklebung bei zuviel Feuchtigkeit angelöst werden. Rohnstock rät zu dem gleichen Verfahren, wie oben bei Satin beschrieben. Das passende Mittel sei auch hier das Solitaire 3fach Imprägnierspray oder Solitaire Nässe Stop, das wasserbasierende Klebstoffe nicht anlöse und intensiv und nachhaltig imprägniere. Die Reinigung erfolge am besten mit dem Solitaire Reinigungsgummi, „da er die faserige Canvas-Struktur nicht so leicht ‚aufdröselt‘ wie andere Reinigungsgummis.“ Bama und Melvo empfehlen die gleichen Mittel wie bei Satin. 12/05 Peter Skop

Verwandte Themen
Dr. Dominik Benner, Geschäftsführer Schuhe24.de (li.) und Daniel Gabriel, CEO Smarketer
Schuhe24.de startet Partnerschaft bei Google weiter
Das gesamte Marketing in der Hand von BSS Brand aus Bietigheim-Bissingen
Sabu wechselt Marketing-Agentur weiter
V.l.: Der Smart Brabus Edition Aspahltgold, Smart Marketing-Leiterin Kirsten Ehrlich und Asphaltgold-Chef Daniel Benz. Bild: Daimler.
Asphaltgold gibt mit Smart Gas weiter
Dockers feiert 30-jähriges Jubiläum weiter
Aktueller Sabu-Folder zu Herbst/Winter 2016/17
Sabu-Verkaufsförderung für Herbst/Winter startet weiter
Neues Ara-Logo
Ara präsentiert neues Logo weiter