Schuhmarkt

Saisonauftakt Sommer 2008: Frühlings-Gefühle

Sale. Sale. Sale! Der Schlussverkauf ist in vollem Gang und überall locken Rabattschilder und Rotstiftpreise in den Fenstern. 03/08 Ilona Sauerbier

Sale. Sale. Sale! Der Schlussverkauf ist in vollem Gang und überall locken Rabattschilder und Rotstiftpreise in den Fenstern.

Je nach Witterung entscheiden sich die Kunden für ein Stiefel- Schnäppchen oder günstige Pumps. Doch ohne Mega-Abschriften läuft nahezu gar nichts mehr. „Schnee und Frost täten uns noch einmal sehr gut“, klagt ein Händler, aber man kann es nicht erzwingen. In den hochwertigen Geschäften zieht sukzessive der Frühling ein. „Wir verkaufen bereits sehr gut Rot und sanfte Farben, die man jetzt schon bei der milden Witterung tragen kann“, sagt Heike Fuckert von Görtz in Hamburg.

Knallfarbige Schuhe sind es ansonsten eher nicht. Die werden allerdings im jungen Bereich kommen, wenn das Wetter wärmer wird. Farbe ist ein Thema, das allseits diskutiert wird. Farbe muss sein, aber die Frage ist, wieviel davon verträgt ein Sortiment? Eine sichere Bank sind sicher die Non- Colours – sanfte Töne, die von hellem Grau über Creme und hellem Caramel bis hin zu staubigen oder fruchtigen Pastells reichen.

Den vollständigen Artikel mit den Trends Vitamin-Cocktail, Silver Girls, Pastelle, Young Sports und News Business finden Sie hier.

03/08 Ilona Sauerbier

Sale. Sale! Der Schlussverkauf ist in vollem Gang und überall locken Rabattschilder und Rotstiftpreise in den Fenstern. Je nach Witterung entscheiden sich die Kunden für ein Stiefel- Schnäppchen oder günstige Pumps. Doch ohne Mega-Abschriften läuft nahezu gar nichts mehr. „Schnee und Frost täten uns noch einmal sehr gut“, klagt ein Händler, aber man kann es nicht erzwingen. In den hochwertigen Geschäften zieht sukzessive der Frühling ein. „Wir verkaufen bereits sehr gut Rot und sanfte Farben, die man jetzt schon bei der milden Witterung tragen kann“, sagt Heike Fuckert von Görtz in Hamburg. Knallfarbige Schuhe sind es ansonsten eher nicht. Die werden allerdings im jungen Bereich kommen, wenn das Wetter wärmer wird. Farbe ist ein Thema, das allseits diskutiert wird. Farbe muss sein, aber die Frage ist, wieviel davon verträgt ein Sortiment? Eine sichere Bank sind sicher die Non- Colours – sanfte Töne, die von hellem Grau über Creme und hellem Caramel bis hin zu staubigen oder fruchtigen Pastells reichen. Was die Fashiontrends zum Sommer betrifft, so wird der Saisonstart wieder von Hosen geprägt sein, die sich diesmal in vielfältigen Looks zeigen. Neben schmalen Röhren ist die weite Marlene-Hose gut besprochen. Zu Marlene-Hosen müssen höhere Schuhe her, und so wird sich manche Frau für Pumps oder Stiefelette entscheiden. Auch der klassische Hosenanzug feiert ein Revival. Modernisiert in der Optik, frecher im Schnitt, steht hier ein interessantes Comeback ins Haus. Zum Hosenanzug sind flache und höhere Schuhe gleichermaßen interessant. Trendthema Nummer drei sind Kleider. Die Mode wird femininer. Kleider sind ein wunderschönes Sommerthema. Alltagstauglich für Büro und Business sind sie weniger. Ballerinas und Sneaker sind die Vertreter einer relaxten Casualmode, ohne die keine erfolgreiche Saison möglich ist. sb S FRÜHLINGS-GEFÜHLE SAISONAUFTAKT SOMMER 2008 Hermès Marc Cain St. Emile Fryda*s Gucci Schuhmarkt 3-2008 17 Die Farbe macht’s. Sommer 2008 ist ohne Bonbontöne undenkbar. Nach dem Winter mit reichlich Schwarz und Braun braucht der Handel diesen Adrenalinstoß. Rot wird die wichtigste Farbe sein, gefolgt von Gelb, Grün, Violett. Mit Farbe lässt sich jedes Outfit aufpeppen. Farbe belebt die Schaufenster und die Stimmung. Und ist der ideale Partner zu Schwarz und Weiß. Bunte Ballerinas sind perfekt, und je sommerlicher der Schuh, desto knalliger darf es sein. sb Strenesse Ecco Jette Chie Mihara Sinela Lloyd Strenesse Camper Paco Gil Strenesse Unützer VITAMIN-COCKTAIL 18 Schuhmarkt 3-2008 PASTELLE SILVER GIRLS Sie nennen sich Non-Colours und dürften die feste Bank im Abverkauf sein. Alle Töne rund um Weiß, Grau, Greige, Caramel und Silber machen dem Sommer Beine. Die Oberflächen dürfen dabei lackiert oder metallisiert sein. Ballerinas sind ebenso dabei wie Pumps und Keilformen. Silber wird noch einmal stark und deutlich stärker bewertet als Gold. H A N D E L Hollywood Jette Peter Kaiser René Lezard René Lezard Hollywood Pura Lopez Pons Unützer Quintana Unützer Pastellfarben sind everybody’s darling. Die frischen, weichen Töne passen sich jedem Kleidungsstil an und sind die heißesten Trends des Sommers. Ombrierende Farbverläufe, Lack und Velours kommen in diesen Farben besonders wertig zur Geltung. Neben ganz schlichten Schnitten dürfen auch verspielte Dekors auf den Schuhen sein. Schuhmarkt 3-2008 19 Der Hosenanzug ist wieder da. Neu im Look, lässiger im Schnitt und vor allem mit weiter Marlene-Hose. Generell ist die weiter geschnittene Hose wieder auf dem Vormarsch und wird von Frauen, die die schmale Röhre nicht mochten, sehr gechätzt. Ideal dazu passen flache, spitze Ballerinas, Pumps oder Ankleboots mit höheren Blocks. Schmale Röhre, lange, schlanke Beine, knappes Top und kurze Bikerjacke: Fertig ist der junge Sommer-Look. Dazu passen flache Ballerinas, Chucks, Mary-Janes und Retro-Turnschuhe ebenso gut wie höhere Keilabsätze, neue Blocks oder rassige High Heels. Metallfarben, Jeansblau, Non- Colours, aber auch Schwarz-Weiß und Knallfarben mischen diesen Look auf. YOUNG SPORTS NEW BUSINESS Tommy Hilfiger Strenesse Camper Ecco Tom Tailor Tommy Hilfiger Lloyd Unützer Peter Kaiser Ecco Strenesse

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Görtz eröffnet neue Filiale in München weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter