Schuhmarkt

Shopping in Wien

Wien ist immer eine Reise wert. Zwischen Tradition und Moderne, Kultur und Gesellschaft gibt es eine frische Modeszene, die zu einem Bummel durch die großen Straßen und kleinen Gassen einlädt. 13/07 Karin Grabner

Wien ist immer eine Reise wert. Zwischen Tradition und Moderne, Kultur und Gesellschaft gibt es eine frische Modeszene, die zu einem Bummel durch die großen Straßen und kleinen Gassen einlädt.

Wien könnte man als kosmopolitischen Pot betrachten. Die Wirtschaft floriert und im Zentrum der Stadt - dem 1. Bezirk - glaubt sich der Besucher berechtigterweise in einer mondänen Stadt. Der unaufhörliche Touristenstrom und das damit verbundene Kaufpotenzial aus aller Welt bestätigt die internationale Wichtigkeit Wiens. Unzählige Galerien und Museen bieten Kunst und Kultur zum Anfassen. Nicht selten sind Museen wie das berühmte Hundertwasserhaus gleich selbst ein Kunstwerk.

Doch nicht immer ist alles so, wie es scheint. Das gemütliche „Wiener Kaffeehaus” ist mittlerweile eine moderne Institution hinter alter Fassade und gehört zum Leben dazu.Traditionell ist hier einzig die unendliche Auswahl an sündigen Mehlspeisen und Kaffeevarianten. Vis à vis vom Stefansdom steht das in den 90er Jahren viel diskutierte moderne Haas-Haus, das gar nicht in das ursprüngliche Wiener Stadtbild passt. Doch Architektur lässt sich bekanntlich schön diskutieren und mittlerweile gewöhnte sich der Wiener an das unliebsame moderne Erscheinungsbild am zentralsten der Plätze Wiens.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

13/07 Karin Grabner

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Starship-Zustellroboter in Hamburg. (Foto: Hermes)
Die Ansprüche an die Zustelllogistik steigen weiter
Mirapodo schnitt in der EHI-Analyse am besten ab. Screenshot: Mirapodo.de
Online-Schuhgeschäfte haben Nachholbedarf weiter
Sympatex Technologies Pidigi S.P.I. Montebelluna
Die Schuh-Industrie in 2020 – ein Blick in die Zukunft weiter
Michelin Technical Soles
Michelin Technical Soles: Bodenkontrolle für die Füße weiter
Kirchgasse in Wiesbaden. Foto: op
Umsatzrückgang im Modehandel im Oktober weiter
Gutscheine verdrängen Mode von Platz eins weiter