Schuhmarkt

Neue Taschen braucht das Land

Herrentaschen waren jahrelang das Spießerthema schlechthin. Das scheint vorbei zu sein. Die neue Generation der Taschenträger und Laptop-User sieht es ganz unverkrampft, funktionell und lässig. 10/07 Maria Schneidewind

 

Herrentaschen waren jahrelang das Spießerthema schlechthin. Das scheint vorbei zu sein. Die neue Generation der Taschenträger und Laptop-User sieht es ganz unverkrampft, funktionell und lässig.

Es gibt Sachen, zu denen jeder eine Meinung hat: entweder ausdrücklich dafür oder ausdrücklich dagegen. Die Herrentasche ist so eine Sache. Sie hatte jahrelang erbitterte Gegner, da damit das mit Schlaufe versehene Lederrechteck - ein Überbleibsel der 70er-Jahre - verbunden wurde. Seit dieses Modell nur noch bei Kaffeefahrten am Handgelenk rüstiger Senioren baumelte, war es tabu für den progressiven Großstädter.

„Vermeiden Sie um Himmels willen das Wort Herrenhandtasche“, bittet flehentlich der junge Verkäufer im Lederwarengeschäft: „Wir haben Männertaschen! Mappen, Messengerbags, Gürteltaschen, Backpacks, Post Bags, was Sie wollen – aber bitte: keine Herrenhandtaschen, schon das Wort ist ein Alptraum.“ Seit einigen Saisons weht wieder Morgenluft im Markt der Männertaschen. Spätestens seitdem alle, aber auch alle Topdesigner, ihre Männer-Models auf den internationalen Schauen mit riesigen Taschen über den Laufsteg gehen lassen: „Ein echter Wachstumsmarkt mit viel Potenzial“, meint Dietmar Jost, Chefdesigner des Taschenlabels Leonard Heyden.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

10/07 Maria Schneidewind

 

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Supreme Kids 2018
Supreme Kids: mit Enthusiasmus in die neue Saison weiter
Impressionen von den Fashion Days. Foto: ANWR
Neue Messe kommt mit Sneaker-Wand weiter
Impressionen von der Maroc. Foto: Maroc
Messe Maroc zieht positive Bilanz weiter
OutDoor Running Center
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Sleeker BNS Einlegesohle Winter
Mit Sneaker und Sleeker warm durch den Winter weiter
Thomas Stenzel Messe Düsseldorf CPM Moscow
Messevorschau 2018: 30. CPM Moscow weiter