Schuhmarkt

Mipel – Was neu ist, läuft

Die Mailänder Taschenmesse Mipel bestätigte die Trends der Saison Sommer 2008. Wenn modische Frauen mitmachen, werden sowohl große als auch kleine Formen, weiche Leder, bunte Farben und metallisierte Oberflächen das Straßenbild prägen. 21/07 Karin Gabner

Die Mailänder Taschenmesse Mipel bestätigte die Trends der Saison Sommer 2008. Wenn modische Frauen mitmachen, werden sowohl große als auch kleine Formen, weiche Leder, bunte Farben und metallisierte Oberflächen das Straßenbild prägen.

Der Hype um schöne Taschen hält an. Die Designer überschlagen sich geradezu in dem Bemühen, neue Styles, neue Oberflächen und vor allem ein Füllhorn an Farben an die Frau zu bringen. So war auch die Mailänder Taschenmesse Mipel vom 20. bis 23. September ein Fest der Farben und Formen. Die Frequenz auf der Messe war gut, und ein stark internationalausgerichtetes Fachpublikum suchte den Mix an guten Basics und besonderen Kollektionen für Sommer 2008. Diesmal gab es auch einen Extra-Service der Veranstalter, die auch den Einkäufern der Micam, die parallel stattfand, den Besuch der Mipel ermöglichen wollten: Sie ließen die Messe am Freitag bis 22.30 Uhr geöffnet. 436 Aussteller, darunter 30 Prozent internationale Unternehmen, kamen nach Mailand, was einem Plus von 6 Prozent im Vergleich zum März des Vorjahres entpricht. Verglichen mit September 2006 waren es sogar 15 % Plus.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

21/07 Karin Gabner

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Händler wollen weiter expandieren weiter
Oliver Prothmann, BVOH-Präsident
Die meisten Online-Marktplätze in den USA weiter
Chic Shanghai ante portas weiter
Das Marshall-Haus in Nachbarschaft zur Panorama wird ab Januar das neue Domizil der Selvegde Run. Bild: Mila Hacke
Selvedge Run zieht um weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter