Schuhmarkt

Taschen-Trends Winter 07/08: Je größer, je lieber

Taschen sind und bleiben das Accessoires-Thema Nummer eins. Zum Winter 2007/08 geht die üppige Dekoration etwas zurück. Big Sizes und Großformate bleiben. Lack und Metallicglanz bestimmen die neuen Oberflächen. 01/07 Ilona Sauerbier

Taschen sind und bleiben das Accessoires-Thema Nummer eins. Zum Winter 2007/08 geht die üppige Dekoration etwas zurück. Big Sizes und Großformate bleiben. Lack und Metallicglanz bestimmen die neuen Oberflächen.

Sie heißen Paddington, Boogie oder Metallic-Speedy. Sie werden vom Kennerblick sofort erfasst und kosten manchmal so viel wie ein gebrauchter Mittelklassewagen: It-Bags. Designertaschen, die alle Begehrlichkeiten auf sich ziehen und weltweites Verlangen auslösen. Taschen sind in der Mitte des Trends angekommen und im Moment das Accessoires-Thema Nummer eins. Stimmen Label und Design geben Frauen mehr als 1200 Euro dafür aus. Doch das ist nur die Feinspitze dieses spannenden Marktes.

Der gigantische Taschen-Hype hat natürlich auch alle anderen Labels mitgezogen und die Frauen generell für Taschen sensibilisiert. Es gibt inzwischen viele gut gestyle und bezahlbare Taschen. Hervorragend in der Verarbeitung und frech im Design. In der laufenden Wintersaison mussten die Taschen groß, weich und geräumig sein. Dieser Trend setzt sich zum kommenden Winter 2007/08 fort. Weekender oder typische Doktortaschen sind daher neben großformatigen Beuteln und Taschen ein wichtiges Thema.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

01/07 Ilona Sauerbier

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Die Inhaber der Langel Schuhe GmbH: Sandra und ihr Bruder Lutz Langel
Langel Schuhe mit neuem Konzept weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Der Online-Markt hat nationale Besonderheiten. Überall stark: Amazon. Grafiken: EHI
Online-Umsatz steigt rasant weiter