Schuhmarkt

Prima Fußklima/Produktnews

Trockene und warme Füßen und gut abgefedert: Technische Innovationen wie Membran und Dämpfungssysteme heizen den Schuhmarkt an. Der Schuh, der atmet, dämpft und wasserdicht ist, bietet echte Verkaufsargumente, immer mehr nun auch für Nicht-Outdoor- Schuhe, also Casual und Business. 07/08 Lisa Dartmann

Trockene und warme Füßen und gut abgefedert: Technische Innovationen wie Membran und Dämpfungssysteme heizen den Schuhmarkt an. Der Schuh, der atmet, dämpft und wasserdicht ist, bietet echte Verkaufsargumente, immer mehr nun auch für Nicht-Outdoor- Schuhe, also Casual und Business.

Dauerregen, Graupelschauer, Schneematsch, Schlamm und klirrende Kälte. Die kalte Jahreszeit ist schauderhaft, meistens begleitet mit feuchten und eiskalten Füßen, triefender Nase und Schüttelfrost. Aber auch Dauerregen oder tropische Temperaturen im Sommer machen nicht wirklich Spaß.

Ein prima Fußklima macht Schluss mit Winterfrust und bringt Abkühlung an heißen Sommertagen. Ausgestattet mit atmungsaktiven und wasserfesten Membranen, sind Straßenschuhe heutzutage ein Tragegenuss. Nicht nur Spitzensportler und Outdoorfreaks kommen in den Genuss dieser komfortablen Technologie, inzwischen sind auch ganz normale Schuhe mit Funktionstechniken ausgestattet, die den strammen Winterspaziergang zu einem Ausflug auf Luftkissen machen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Produktnews von Gore-Tex, OutDry, Sympatex und eVent lesen Sie hier.

07/08 Lisa Dartmann

Schuhmarkt 7-2008 37 Foto: Gore-Tex SPECIAL FUNKTION SPECIAL FUNKTION 38 Schuhmarkt 7-2008 Prima Fußklima. Aktive Freizeit und Fitness sind zum Volkssport geworden, Gesundheitsbewusstsein ist als Thema stark im Kommen. Die Gesellschaft wird mobiler, hält sich im Alltag fit, und selbst im Büro sind zum Anzug anstatt der eleganten Budapester funktionelle Schuhe erlaubt. Schuhe mit Dämpfungssystemen und Membran haben längst Einzug in den Alltag der modernen Nomaden gehalten, sie sind nicht nur funktionell auf hohem technischem Niveau, sondern auch modisch ein echter Hingucker. „Gesundheit ist ein stark wachsendes Thema“, bestätigt Stefan Yoon von Ganter. „Wir bekommen ein positives Echo auf unsere Technologien.“ Manuela Queisser von Sioux: „Wir entwikkeln weitere Technologien, die dem Verbraucher einen höheren Tragekomfort durch Atmungsaktivität bieten.“ Der Einzelhandel kann dem Konsumenten einen echten Benefit bieten und die Vorteile im Verkauf aufzeigen. Geox unterstützt die Funktionsthematik mit einem groß angelegten Marketingpaket plus der unternehmenseigenen Philosophie. Kern der Kommunikationsstrategie des italienischen Unternehmens bildet die international patentierte Technologie der atmungsaktiven und wasserdichten Membran. Für die Schuhhersteller sind das echte Wettbewerbsvorteile, auch um sich gegen die vielen Plagiate mit simplen Abroll- und Schaukelsohlen abzuheben. Wer nichts tut, bleibt auf der Strecke. Nicht nur mit Mode, sondern auch mit intelligenten Innovationen kann sich der Schuhmarkt profilieren. Geox- Geschäftsführer Marcus Meyer zeigt Fakten auf: „Der Absatz auf dem deutschen Schuhmarkt stagniert sowohl im Billigsegment als auch im Medium- und Luxusbereich. Wir verzeichnen Gewinne und expandieren weltweit.“ Die Geheimwaffe von Geox ist die Membrantechnologie, die sich die Italiener patentrechtlich geschützt haben und die für die Marke ein echter Wettbewerbsvorteil ist. Doof aussehen dürfen diese Schuhe allerdings nicht. Technologie plus Mode ist das Zauberwort. Geox hat mit der breit angelegten Werbekampagne für die Technologie sicherlich den Markt ange- Verena Schwingeler, Cat Footwear Die Ansprüche an Schuhe sind beim Verbraucher gestiegen – erwartet werden vor allem qualitativ hochwertige, robuste, komfortable und dabei gleichzeitig modische Schuhe. Klaus Öllerer, Keen Outdoor-Footwear ist gesellschaftsfähig. Immer mehr Verbraucher wollen auch im Alltag nicht mehr auf die funktionellen Eigenschaften ihrer Schuhe verzichten. Andrea Tomat, Stonefly Die Konzentration auf das BluSoft- Projekt ist für uns ein signifikanter Schritt nach vorn. Der anspruchsvolle Kunde sucht zuverlässigen Komfort, der dabei einfach und angenehm, innovativ und diskret ist. Bernd Klink, Sympatex Ecocycle-SL ist unsere neueste Entwicklung und gleichzeitig einen Meilenstein im Bereich der Laminat-Entwicklung. Es ist das erste Laminat auf dem Markt, das zu 100 % recycelbar ist. D MBT Sioux Stonefly Ganter Schuhmarkt 7-2008 39 kurbelt. Für den Schuhmarkt sind Membran und Dämpfungssysteme eine revolutionäre Erfindung, denn sie bieten einen Zusatznutzen und dem Einzelhandel Argumentationshilfen im Verkauf. Timberland mit den traditionellen Wurzeln in der Outdoor- Szene sieht sich ebenfalls als Funktionsvorreiter. Selim Say, Key-Account-Manager: „Funktionsoptik kann jeder. Heute wird soviel kopiert und angeboten, da spielt es für uns als Outdoor-orientierte Marke eine essenzielle Rolle, uns durch Premiumqualität abzuheben.“ Bei diesen Funktionsmarken wird Funktion einfach vorausgesetzt. Der Schuhhandel beschäftigt sich viel intensiver mit dem Thema Funktion, noch dazu, wenn das Design gefällig ist. Outdoor als umfassendes Lebensgefühl mit viel Freiheit macht sich die Schuhmarke Keen zur Philosophie. Marketingleiter Klaus Öllerer: „Wir haben unsere Wurzeln im funktionellen Outdoor-Bereich, daher nimmt das Thema Funktion in unserer Kollektion traditionell einen hohen Stellenwert ein. Mit der Kombination aus hohem technologischem Anspruch und lässig-modischem Lifestyle ist es uns gelungen, die Outdoor-Footwear gesellschaftsfähig zu machen. Auch für Cat Footwear sind die (Weiter)-Entwicklung von Technologien und ein hoher Qualitätsstandard sowie garantierte Langlebigkeit fest verankerte Markenwerte“, erklärt Marketing-Managerin Verena Schwingeler. Dieter Westphal, Ugg Durch funktionelle Features haben unsere Produkte einen spürbaren Mehrwert und bieten einen echten Newswert sowohl im direkten Verkaufsgespräch wie auch in der Kommunikation mit dem Verbraucher. Jan Lorch, Vaude Eine erklärbare Funktion ist das überzeugends- te Argument, das das geschulte Verkaufspersonal umsatzsteigernd im Verkaufsgespräch anbringen kann. Manuela Queisser, Sioux Die Bedeutung von Funktion wird weiter zunehmen Die Gesellschaft wird immer mobiler. Dazu bieten wir Schuhe an, die sich den gesellschaftlichen Entwicklungen anpassen. Selim Say, Timberland Heute wird viel kopiert und in Funktionsoptik angeboten, da müssen wir uns durch Premiumqualität abheben. Wir haben unsere Wurzeln in der Outdoor, nicht auf dem Zeichenbrett. Timberland Ugg Camel active Keen SPECIAL FUNKTION 40 Schuhmarkt 7-2008 Die Ansprüche an Schuhe sind beim Verbraucher gestiegen, erwartet werden vor allem qualitativ hochwertige, robuste, komfortable und gleichzeitig modische Schuhe. Da zählen Argumente und Funktionalität, besonders wenn noch ein erhöhter Komfort und das richtige Maß an Mode im Spiel sind. Verena Schwingeler von Cat: „Dann sind die Konsumenten auch bereit, einen höheren Preis zu akzeptieren.“ Funktionelle Schuhe werden verstärkt nachgefragt, bestätigen die Hersteller. In erster Linie profitiert der Sportfachhandel von der Nachfrage, aber der Schuhfachhandel holt kräftig auf. Power am POS Die Schuhhersteller unterstützen den Schuhfachhandel mit Schulungen, Broschüren, Events, Sportmarketing, Anzeigenkampagnen und POS-Material. Vaude ist regelmäßig mit einem Truck unterwegs. Bei der Aktion „Vaude Passt- Tour“ werden die wichtigsten Händler mit einem Show-Truck besucht, der mit Testschuhen für Endverbraucher zum Anprobieren beladen ist. „Parallel dazu stellen wir dem Handel geschultes Vaude-Verkaufspersonal zur Verfügung“, erzählt Vertriebsleiter Jan Lorch von der beliebten Verkaufstour. „Eine erklärbare Funktion ist das überzeugendste Verkaufsargument. Am besten lassen sich Dinge erklären, die an den Produkten sichtbar gemacht werden.“ Bisher liegt der Focus der Marke noch auf dem Outdoorund Sportfachhandel, aber im Frühjahr 2009 kommt eine Kollektion mit speziellen funktionellen Modellen für den Schuhfachhandel. Ähnlich sieht es Dieter Westphal, Vertrieb Ugg Deutschland: „Gute und starke Verkaufsargumente sind für den Konsumenten ein echter Mehrwert.“ Generell ist im Schuhfachhandel noch viel Nachholbedürfnis. Thomas Kamm, Business Manager Footwear bei Salomon Deutschland: „Der klassische Schuhhandel nutzt Funktion als Abverkaufsargument weniger stark als der Sportfachhandel. Das liegt wohl auch an dem hohen Anteil an klassischen Lederschuhen ohne spezielle Features. Wir spüren aber bei Händlern, die sich schon länger mit Funktion befassen, dass hier ein Umdenken stattfindet.“ Schuhe mit eingebauter Funktion Eine Vorreiterfunktion nimmt die traditionelle Schuhmarke Ganter ein, die ihr Aktiv-Patent bereits vor 25 Jahren angemeldet hat. Mit dem innovativen Sohlensystem und der 4-Punkt-Abrolldynamic haben die Österreicher den Schuhmarkt revolutioniert. „Als einziger Straßenschuh ist der Ganter- Aktiv-Schuh mit dem Zertifikat,Gesunder Rücken – AGR’ ausgezeichnet. Nur dadurch ist die tatsächliche und wirksame Entlastung von Rücken und Gelenken gege- Das Geox-System zieht Verbraucher in den Bann Vaude Schuhmarkt 7-2008 41 ben“ betont Stefan Yoon, Marketing Ganter. Ein besonderes Highlight ist der Ganter-Aktiv für Damen, der ein festes Fußbett hat, sportlich und flott im Design ist und sich durch klare Linien und freche Details auszeichnet. Herzstück von Geox ist eine innovative Membran, die die Transpiration als Wasserdampf entweichen, aber kein Wasser eindringen lässt und somit dafür sorgt, dass die Füße trocken bleiben. Ein Highlight aus der Timberland- Kollektion ist der Coast Boot mit SmartWool. Dieser trendige und bequeme After-Sports-Boot ist aus einem wasserfesten Leder verarbeitet. Das gestreifte Lining aus antimikrobiellem SmartWool und mit einem SmartWool-Bezug des Fußbetts regulieren die Temperatur im Schuhinneren. Die Feuchtigkeit wird absorbiert, der Fuß bleibt somit trocken und warm. Sioux bietet für den Winter erstmals einen absolut wasserdichten Mokassin mit Gore-Tex-Ausstattung in der Damenkollektion. Keen hat über 50 % seiner performanceorientierten Schuhlinie „Trailhead“ mit der wasserdichten und atmungsaktiven Membrane Keen-Dry ausgestattet. Zusätzlich kommt ein innovatives, wärmeisolierendes Material zum Einsatz, bei dem organischer Bambus verarbeitet wurde. Es hält den Fuß selbst bei heftigen Minusgraden wohlig warm. Eine weitere Technologie ist ein Schuh mit profilierter Laufsohle, die auf unterschiedliche Bedingungen reagiert und ähnlich wie ein Autoreifen bei extrem niedrigen Temperaturen härter wird. Erfolg durch Technologie Für Cat ist die iTechnology ein Erfolgsbringer. Die patentierte Kombination aus einer Sportschuhzwischensohle im Fersenbereich und einem rahmengenähten Vorderfuß zieht sich durch die ganze Kollektion. Ein Highlight aus der Endurance-Kollektion von The North Face ist der Chinscraper, der speziell für Langstrecken- und Ausdauerläufer entwickelt wurde und selbst bei Dauerregen und auf matschigen Pfaden die Füße trocken und warm hält. Die dreilagige Softshell-Oberseite mit DWR-Finish (Durable Water Resistance) bietet hervorragende wasserabweisende Eigenschaften und bleibt dabei angenehm atmungsaktiv. Die TPU-Verschweißung im Inneren des Schuhs wirkt als Stütze im Mittelfußbereich. Die leichte, druckgeformte EVA-Zwischensohle mit zwei verschiedenen Härtegraden bietet bei Belastungen beste Dämpfung. Die Trekk- &-Trail-Schuhlinie von Vaude zeichnet sich durch eine funktionale und moderne Optik aus. Die Schuhe sind aus wasserabweisendem Leder gefertigt und mit einer winterfesten Profilsohle versehen und im Winter zusätzlich mit einer wasserdichten und atmungsaktiven Ceplex-Membran ausgestattet. „Wir haben uns intensiv mit der Anatomie des Fußes und den komplexen Bewegungsabläufen auseinandergesetzt“, erklärt Produktmanager Marco Lachner. Sämtliche Schuhe wurden akribisch durchkonstruiert, von Zeh bis Ferse, von Außen- bis Innensohle. Eine speziell konstruierte Innensohle ist dem gesamten Fuß nachmodelliert, passt sich exakt an jede Wölbung an und ermöglicht dadurch eine biomechanisch optimale Abrolllinie. Stonefly konzentriert sich bei Damen- und Herren-Schuhen nur noch auf die BluSoft-Technologie. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Gel-Kissen, das im Sohlenabsatz oder im Vorfuß-Bereich die Mikrotraumata mit absorbiert, denen der Läufer ausgesetzt ist. Andrea Tomat, CEO Stonefly: „Das sichtbare Gelkissen und die Dämpfungselemente von BluSoft sind leicht zu erklären und damit nachvollziehbare Argumente für den Verkauf.“ Generell setzt Stonefly in der Kollektion auf Weichheit, Leichtigkeit und Tragekomfort. Die Weichheit beruht auf der ganz neuen Einlegesohle aus Latexschaum, die sich der Fußform anpasst. Die Leichtigkeit kommt von der Laufsohle, die durch den erhöhten Anteil an Naturgummi flexibel ist und eine ideale Bodenhaftung gewährt Die australische Schuhmarke Ugg stattet einzelne Styles mit der Membran-Technologie eVent aus. Der Winterschuh Adirondanck z.B. hält die Füße warm. Das Modell ist innen mit einem hochwertigen Lammfell ausgestattet, das den Fuß besonders weich einbettet und bei Minusgraden extrem gut wärmt, aber im Indoor-Bereich auch für die notwendige Luftzirkulation sorgt. Der gesamte Bereich bis zur Knöchelhöhe ist mit der Membran beschichtet. Die Hightech-Außensohle mit Vibram-Technologie garantiert eine gute Rutschfestigkeit und ein ergonomisches Abrollen. Salomon arbeitet mit Wärmeisolationen von Thinsulate bis Aspen Aerogel, einem Material, das bereits von der Nasa im Weltraum zum Einsatz gebracht wurde und eine maximale Wärmeisolation bietet. Für Dämpfung sorgt eine patentierte Konstruktion, die zuverlässig vor spitzen Steinen schützt und maximale Torsionskontrolle bietet. High-Tech trifft auf Natur Högl baut das sportive Winterangebot mit Schwerpunkt auf die funktionelle Gore-Tex-Ausstattung weiter aus. Neue Hightech Materialien kommen in Kombination mit Leder, warmer Daunenfederfüllung und neuen, profilierten Sohlen und sorgen für entspannte, warme und trockene Füße. Xsensible bietet Wanderschuhe mit Outdoor-Charakter und Outdry-Technologie. Dadurch sind die Schuhe nicht nur wasserdicht, sondern behalten ihre Stretchfunktion. Camel active Footwear arbeitet erstmals mit angespritzten 2-Komponentensohlen und extra weichen Zwischensohlen im Outdoor-Boot-Segment. Der Vorteil für dieses Funktionsschuhwerk liegt dadurch in einer Gewichtseinsparung und einer besseren Flexibilität. SPECIAL FUNKTION 42 Schuhmarkt 7-2008 W.L. Gore & Associates beschäftigt über 7000 Mitarbeiter in 45 Ländern weltweit und erzielte 2007 einen Umsatz von cirka 2 Milliarden US-Dollar. Die Gore-Tex-Membrane verfügt über mehr als 1,4 Mrd. Mikroporen pro Quadratzentimeter. Diese Poren sind 20 000 Mal kleiner als ein Wassertropfen, jedoch 700 Mal größer als ein Wasserdampfmolekül. Dadurch ist die Gore-Membrane absolut wasserdicht; Schweiß kann jedoch ungehindert nach außen verdunsten. Gore hat verschiedene Membranen entwickelt, um den Anforderungen verschiedenster Einsatzbereiche gerecht zu werden. Gore-Tex-Schuhe wurden für Outdoor-Aktivitäten in Regen, Schnee und Kälte lanciert. Sie sind dauerhaft wasserdicht, hoch atmungsaktiv und je nach Einsatzbereich mit entsprechender Isolation ausgestattet. Gore- Tex-Schuhe mit der XCR-Produkttechnologie bieten perfekten Klimakomfort, speziell bei mittleren bis höheren Temperaturen, und eignen sich für den ständigen Wechsel zwischen Innen und Außen, zwischen viel und wenig Bewegung, bei der Arbeit genauso wie in der Freizeit oder unterwegs auf Reisen. Gore-Tex-Produkte entsprechen Klasse 2 des Öko- Tex-Standards 100. Das bedeutet, dass diese Produkte (Membrane und Laminate) nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft gesundheitsunbedenklich sind. Seit seiner erstmaligen Bewerbung im Jahr 1996 hat Gore fortlaufend verschiedene Öko-Tex-Standard-100-Zertifikate erhalten. Zu den wichtigen neuen Partnern gehören MBT aus der Schweiz sowie Costume Nazional, die einen hervorragenden Ruf als High-End-Designerschuhe für Herren genießen. Mokassins mit Gore-Tex-Ausstattung, die erstmals in diesem Frühjahr/Sommer auf dem Markt sind, etwa von Fretzmen, Legero oder Ara, werden auch im kommenden Winter eine wichtige Rolle spielen. Dazu kommen schick Modelle von K&S mit feinstem Kalbsleder als Obermaterial, Högl mit innovativen Stiefeln sowie Camel Active. GORE-TEX Perfekt für den Wechsel zwischen innen und außen Membranen im Wettbewerb Nie mehr nasse und kalte Füße. Eine hochempfindliche, hauchdünne Folie schützt den Schuh unsichtbar bei Wind und Wetter. Wind- und wasserdichte sowie atmungsaktive Membranen haben den Schuhmarkt revolutioniert. Die Membran-Technologie bietet innovative Entwicklungen. Die OutDry-Membran-Technologie wurde von der 1999 gegründeten Nextec Srl- Italien, entwickelt. OutDry ist eine wasserdichte und atmungsaktive Membran aus PU auf Ester- Basis, kombiniert mit dünnem Polyester-Gewebe. Alle Bestandteile sind recycelbar. Die Membran ist im fertigen Schuh unsichtbar, daher sind keine Farbstoffe oder Aufheller nötig. Die OutDry-Technologie basiert auf einem patentierten Laminierungs- Prozess: die wasserdichte und atmungsaktive Membran wird innen direkt an den bereits komplett verarbeiteten Oberschuh angebracht. Außenmaterial und Membran werden zu einer einzigen Schicht verbunden und können so sehr flexibel weiterverarbeitet werden. Alle Nähte und potenziellen Wasser-Eintritts-Punkte werden bei diesem Vorgang versiegelt. Das Wasser wird direkt an der Oberfläche abgewiesen und kann nicht zwischen das Außenmaterial und die Membran-Barriere eindringen. Das verhindert ein unangenehmes, durchnässtes und kaltes Gefühl. Noch ein Vorteil: Die Schuhe trocknen sehr schnell. OUTDRY Flexible Weiterverarbeitung möglich Schuhmarkt 7-2008 43 Beim Fußball zählen Tore. Deshalb müssen Richtung, Kraft und Bewegungsablauf stimmen. Sportschuhhersteller Nike setzt deshalb in einem Profi-Fußballschuh auf die Technologie eVent Fabrics. Der neue Total 90 Laser verbindet alle Elemente und bringt technische Innovationen, die die Schussgenauigkeit verbessern sollen. Dazu gehört erstmals der Einsatz der wasserdichten und extrem atmungsaktiven Membrane eVent Fabrics auf dem extra großen, so genannten „Sweets Spot“. Der befindet sich auf dem Rist des Schuhs. Dank des radikal neu konstruierten Obermaterials und des genau darauf abgestimmten Innenfutters aus der mikroporösen Membrane eVent Fabrics wird eine natürliche Verdunstungskühlung und ein optimaler Wetterschutz erreicht. Diese extrem empfindliche Fußzone reagiert nämlich, wenn Schweißfeuchtigkeit sich wie ein Film über sie legt, und verliert das sensible Gespür beim Schuss. Das funktionelle Feuchtigkeitsmanagement schützt außerdem den Fuß vor Temperaturschwankungen. Nike ist ein Beispiel aus der eVent- Membran-Familie. Die eVent -Fabrics-Membrane bietet den Komfort des ungehinderten und schnellen Wasserdampfdurchlasses in nur einem einzigen Schritt: Millionen mikrofeiner Poren lassen Schweißfeuchtigkeit dank der patentierten Direct-Venting-Technologie sofort nach außen entweichen. Inzwischen im siebten Jahr im Outdoor Markt, hat sich eVent Fabrics als starke Marke positioniert. eVent Fabrics steht für eine hochfunktionelle, wasserdichte Membran- Technologie. Anders als andere Membranen, kann bei eVent Fabrics die Schweißfeuchtigkeit in einem einzigen schnellen Schritt direkt nach außen diffundieren. Der Prozess heißt Direct Venting. Dieses System erlaubt der Feuchtigkeit zu entweichen, ohne an der Innenseite der Bekleidung zu kondensieren. Das hält den Körper trocken egal wie intensiv die sportliche Aktivität ist. EVENT Schweiß dringt direkt nach außen Sympatex gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Funktionssystemen in Bekleidung, Schuhen und Accessoires. Mehr als die Hälfte der Umsätze werden im Schuhbereich generiert. Der Umsatz konnte im letzten Geschäftsjahr um 8 % gesteigert werden. Die Sympatex-Membrane ist porenlos und funktioniert auf einem rein chemisch-physikalischen Prinzip. Wie in einem Billard-System wird Feuchtigkeit entlang der Molekülketten nach außen transportiert. Die hydrophilen (Wasser anziehenden) Bestandteile der Sympatex-Membrane nehmen Feuchtigkeit (Schweiß) in Form von Dampf vom Körper auf und geben diesen nach außen wieder ab. Die porenlose Struktur des Materials verhindert dabei das Eindringen von Wassertropfen (Regen). Die Membrane basiert auf Polyetherester, einer Verkettung von Polyesterund Polyethermolekülen. Der Vorteil dieser Verbindung: Sie ist lebensmittelecht wie die aus Polyester bestehenden PET- (Wasser-)Flaschen. Zudem ist sie umweltfreundlich, da sie lediglich aus Sauerstoff, Kohlenstoff und Wasserstoff besteht. Aus diesem Grund wurde die Sympatex-Membrane mit dem Öko-Tex Standard 100 zertifiziert. Genau wie PETFlaschen ist auch die Sympatex- Membrane voll recycelbar. Für Schuhe bietet Sympatex Airflow ein außergewöhnliches Tragegefühl: Durch innovative Gewebestrukturen (Abstandsgewirke) wird beim Abrollen des Fußes die warme Luft im Schuh horizontal und vertikal zum Schaftrand gepresst. So entsteht ein angenehmer Ventilationseffekt – für spürbar besseren Komfort auf Schritt und Tritt. Sympatex-Laminate bieten häufig weitere Zusatznutzen, zum Beispiel eine Steigerung der Atmungsaktivität. Eine weitere Innovation ist das Winterlaminat Reflexion mit Alubeschichtung zur Rückkoppelung von Körperwärme. Die Sympatex- Laminate werden auch dahingehend weiterentwickelt, dass sie in filigrane (Damen-) Modeschuhe oder designorientierte Sportschuhe integriert werden können. SYMPATEX Permanente Weiterentwicklung.Lisa Dartmann,

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Die Inhaber der Langel Schuhe GmbH: Sandra und ihr Bruder Lutz Langel
Langel Schuhe mit neuem Konzept weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Schuhhaus Hofstetter eröffnet nach Umbau weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
In seiner Online-Version verbindet Deichmanns Kunden-Magazin Shoe Fashion Mode-Information mit dem eigenen Online-Shop. Bild: eichmann
Deichmann-Kunden lesen digital weiter