Schuhmarkt
Der Durchbruch bei Ecco Leather: transparentes Leder. Foto: Marinó Thorlacius/Ecco Leather
Der Durchbruch bei Ecco Leather: transparentes Leder. Foto: Marinó Thorlacius/Ecco Leather

Futuristisches Leder von Ecco

Die Ecco Leather BV zündet einen echten Kracher: Die Gerberei des dänischen Schuhherstellers Ecco bringt transparentes Leder auf den Markt.

‚Apparition’ heißt das pergamentähnliche Rindsleder, das laut Unternehmen geschmeidig, haltbar, leicht zu verarbeiten und wasserabweisend sein soll. „Es resultiert aus der Herausforderung, die Ästhetik von Leder neu zu erfinden, sowohl im Hinblick auf visuelle wie auch haptische Eigenschaften“, erzählt Sruli Recht, Creative Director und führender Kopf des Ecco Leather-Projekts. „Wir fragten uns: Was wäre wohl der Heilige Gral unter den Ledern? Ich würde sagen, es wäre ein futuristisches Material, das die Eigenschaften behält, die wir von Leder kennen, lieben und erwarten. Also konzentrierten wir uns auf transparentes Leder. Dabei haben wir uns tief von dem inspirieren lassen, was andere Designer und Gerbereien in Richtung durchsichtiges und lichtdurchlässiges Leder über die vergangenen Jahre geleistet haben.“

Nur annähernd ähnliche Resultate waren früher entweder mit Ziegen- oder Schafshäuten erreichbar, oder das Leder war steif und durfte auf keinen Fall nass werden. Das neue Apparition-Leder von Ecco ist nun auf dem Weg, zu Schuhen, Taschen, Hemden und Jacken veredelt zu werden.

Verwandte Themen
Foto: Fashioen Revolution/Catwalk_AthinaKorda
Nachhaltig erfolgreich weiter
Aus Holz wird Zellulose, daraus dann Sympatex Laminat aus biologisch abbaubarer Tencel-Faser. Bild: Sympatex
Sympatex unterstreicht Umweltversprechen weiter
Leichtbau für Damen und Herren: Der Lifestyle-Schuh VitalloFlex Puro RS erreicht dank eines Minimums an verarbeiteten Nähten seinen besonderen Komfort. Bild: VitalloFlex
Handarbeit „made in Germany“ weiter
Makler Marcel Remus beginnt mit 30 seine Zweitkarrere als Schuhdesigner. Mallorca dient seiner Marke Marcel Remus Design nicht nur als Foto-Kulisse, sondern auch als assoziatives Lifestyle-Thema für den Sprung auf den deutschen Markt.
Vom Makler zum Schuhdesigner weiter
Christian Ast, neuer Key Account Manager Ecco Germany
Ecco mit neuem Key Account Manager weiter
Foto: Ivy Laces
Sauber in den Frühling weiter