Schuhmarkt

Beheim warnt vor WM-Plagiaten

Beheim International Brands, Obertshausen, warnt vor Taschen-Plagiaten zur FIFA Fußball WM 2006. Anfang Juli wurden nach Unternehmensangaben auf der Ispo in München erneut zahlreiche Produktfälschungen von der FIFA beschlagnahmt, die erhebliche Ähnlichkeiten mit Lizenzartikeln aufwiesen. 15.08.05

Beheim International Brands, Obertshausen, warnt vor Taschen-Plagiaten zur FIFA Fußball WM 2006. Anfang Juli wurden nach Unternehmensangaben auf der Ispo in München erneut zahlreiche Produktfälschungen von der FIFA beschlagnahmt, die erhebliche Ähnlichkeiten mit Lizenzartikeln aufwiesen.

Die Lizenzpartner offizieller Lizenzprodukte zur FIFA WM 2006 sind vertraglich dazu verpflichtet, solche Produkte sofort den FIFA-Anwälten bekannt zu geben. Innerhalb kürzester Zeit nach Bekanntgabe sorgen die FIFA-Anwälte nachhaltig dafür, dass die Produkte sofort vom Markt genommen werden. Deshalb bittet Beheim International Brands um sofortige Information über dubiose Angebote und weist nochmals darauf hin, dass Beheim exklusiv die Lizenz für FIFA WM-Taschen besitzt. 15.08.05 smn

Verwandte Themen
Schneereste in Berlin zu Beginn der Panorama. Foto: Panorama
Panorama startet in guter Stimmung weiter
Expo Riva Gardabags
Riva startet Gardabags weiter
Mit Pailetten bestickte Socken von Gabor legwear
Gabor vergibt Lizenz für Legwear weiter
Homeboy Urban Styles Vertrieb Distribution Fashion
Urban Styles vertreibt Homeboy in DACH weiter
Schuhplus verzeichnet 35% Umsatzgewinn
Spezialversender Schuhplus bilanziert Umsatzrekord weiter
Axel Bree verlässt das Unternehmen Bree. Foto: Bree
Axel Bree verlässt Bree weiter