Schuhmarkt

Toni Gard-Lizenz an Nurage

Mit der Saison Herbst/Winter 2006/2007 kommen wieder Toni Gard Accessories auf den Markt. 04/06 Peter Skop

Die Nurage Stern-Krupp GbR, Maintal, hat die Lizenz für Accessoires von der Toni Gard Fashion GmbH, Düsseldorf, erworben. Das vierköpfige Team mit den beiden Geschäftsführern Petra Stern und Reiner Krupp konzentriert sich zunächst auf eine kleine Toni-Gard-Accessoires-Kollektion von 12 Taschen sowie Gürteln, Handschuhen und Kleinlederwaren. Nurage Stern-Krupp ist für Produktion, Distribution und Vermarktung zuständig. Die Herbst/Winter-Kollektion wird erstmals im Juni und Juli 2006 an den Handel ausgeliefert. Zu sehen ist sie erstmals während der CPD im Februar im Toni- Gard-Showroom in Düsseldorf. Ferner wird sie auf der GDS und im MOC München präsentiert. Die Präsentation im Kontext mit DOB, HAKA und Schuhen hält Krupp für unverzichtbar, da es sich bei Toni Gard um ein Lifestyle-Konzept handele. Die Nurage Stern-Krupp GmbH war Anfang 2005 mit einer Eigenmarke gestartet und sieht die Lizenz als Geschäftserweiterung und Bestätigung des bisherigen Erfolges. Den kreativen Part bei der Kollektionsgestaltung übernehmen Barbara Scheuner und Friedemann von Stein. 04/06 Peter Skop

Verwandte Themen
Deutsches Ledermuseum Jubiläum 100. Geburtstag Ausstellung
Deutsches Ledermuseum kündigt zweite Jubiläums-Ausstellung an weiter
bevh Umsätze Steigerung Onlinehandel
Onlinehandel steigert erneut Umsatz weiter
Firmenchef Heinrich Deichmann (M.) legte gestern gemeinsam mit Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (r.) sowie der Auszubildenden Ibanez Kozian (l.) den Grundstein für das neue Bürogebäude.
Deichmann expandiert in Beton weiter
V.l.: Philipp Kronen, Managing Partner Igedo Company, und Thomas Stenzel, CEO der Messe Duesseldorf, sind sich handelseinig. Das Thema Modemessen wird küntig die Igedo Company am Standort Düsseldorf fortführen.
Messe Düsseldorf trennt sich von Mode weiter
SOC Saisoneröffnung MOC München
SOC startet am 13. August in München weiter
Für Modell Micky setzen Steiff und Lizenzpartner Freemark Enterprises auf einwandfreie Materialien. Bild: Steiff
Steiff launcht Kinderschuhe weiter