Schuhmarkt

GDS kompakt

Die Konjunktur belebt sich und das Konsumklima gibt Anlass zu Optimismus. Ein guter Zeitpunkt, in Düsseldorf über kommende Geschäfte zu reden. 19/06 Stephan Kraatz

Die 102. GDS erwartet vom 15. bis 17. September rund 1300 Aussteller aus 45 Ländern. Neu ist die „White Cubes Area“ in Halle neun. Hier präsentieren sich erstklassige internationale Designer-Labels. Im benachbarten Sonderbereich „Agents only“ stellen Düsseldorfer Handelsagenturen Labels von Ash bis Yin vor.

Täglich eröffnet eine High Fashion Show das umfangreiche Begleitprogramm.Natürlich gibt es auch wieder die eingeführten Fashion Shows zu den verschiedensten Themen. Die „Design Attack“ in der Young-Fashion-Welt ist dieses Jahr fest in italienischer Hand: „Mambo Italiano“ ist angesagt. Der Riviera-Stil der 60er und 70er-Jahre trifft auf Retro-Elemente und mündet in lebhafte Shows einschließlich eines Wasserballetts.

Den vollständigen Artikel inklusive Hallenplan finden Sie hier.

19/06 Stephan Kraatz

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Von B2B zu B2C: Unter den Fittichen von Zalando steigt Ende nächster Woche die zweite Auflage der neuen Bread & Butter.
Zalando treibt Bread & Butter voran weiter
Tag it! Neuauflage Messe Düsseldorf Gallery Shoes
Tag it! kommt mit neuer Auflage weiter
ANWR Second Ordermesse Orderzentrum Mainhausen
ANWR Second steht vor der Tür weiter
Konzentrierte Gespräche im MOC. Foto: MOC
Erste Orderrunde im Schuh Ordercenter München weiter
Sabu-Messe ist für alle da weiter
O1-Sprecher Frank Risse und Karolina Landowski, die den Trendvortrag gehalten hat. Foto: O1 Werbegemeinschaft
150 Händler zum Saisonauftakt im O1 weiter