Schuhmarkt

Exklusiv bis spacig

Mit rund 1400 Ausstellern aus 40 Ländern, einer neu angepassten Hallenbelegung und trendstarken Newcomern aus dem Young Fashion- und dem Exklusivsegment unterstreicht die GDS, Düsseldorf, ihren großen Stellenwert in der Branche. GDS-Special 05/08 san

Mit rund 1400 Ausstellern aus 40 Ländern, einer neu angepassten Hallenbelegung und trendstarken Newcomern aus dem Young Fashion- und dem Exklusivsegment unterstreicht die GDS, Düsseldorf, ihren großen Stellenwert in der Branche.

Insgesamt sind die Ausstellerzahlen etwa konstant geblieben, doch wie bereits im vergangenen Jahr ist es der Messe gelungen, das Gewicht im Premiumsegment zu erhöhen. Bei topgenrigen Anbietern rechnet die Messe Düsseldorf mit mehr als 300 Kollektionen, darunter Neuaussteller wie Belle by Sigerson Morisson, Gambini, True Religion, Cebo oder Ugg Australia. Um den Premiumanteil in Halle 9 zu stärken, weichen „White Cubes“ und Modeagentur Klauser in Halle 17 aus. Der Exklusivtrend bei den Ausstellern spiegelt sich auch in den Modetrends des Winters: Klasse, Eleganz, Anspruch und Wertigkeit sind nach dem etwas bunteren Sommer ohnehin die Zauberworte für die Mode des Winters.

Als interessante Farben bringen die Designer Moosgrün und Nachtblau ins Spiel. Kroko- und Veloursleder werden wichtiger und Boots gewinnen gegenüber Stiefeln an Bedeutung. Edle Schnürschuhe und extravagante Pumps wirken ebenso luxuriös wie Edelsneaker. Eine futuristische Welt erwartet das Internationale Fachpublikum innerhalb des Young-Fashion-Area: Die Design Attack setzt das Eventmotto „Moonwalk“ im Space Style mit Neon Lichteffekten und Electronic Sounds um. Neuaussteller wie Cheapo Footwear aus Schweden, die deutsche Marke Winibag, Kawasaki Footwear aus Dänemark, Salty Dog aus den Niederlanden sorgen für optische Higlights und wollen den Handel zum mutigen Ordern anregen.

Den vollständigen Artikel inklusive Service, Termine und GDS-Hallenplan zum Herunterladen und Ausdrucken finden Sie hier.

GDS-Special 05/08 san

110 Schuhmarkt 5-2008 Exklusiv bis spacig Mit rund 1400 Ausstellern aus 40 Ländern, einer neu angepassten Hallenbelegung und trendstarken Newcomern aus dem Young Fashion- und dem Exklusivsegment unterstreicht die GDS, Düsseldorf, ihren großen Stellenwert in der Branche. Hallen: 9 bis 17 Eingänge: Nord und Ost Öffnungszeiten: 14. bis 16. März 2008 täglich von 9 bis 18 Uhr Eintrittskarten: Nur für Fachbesucher, Vorab-Online- Karten unter www.gds-online.com. Danach: Registration gegen Vorlage eines Gewerbenachweises Eintrittspreise im Vorverkauf: Tageskarte 12 Euro, 2-Tageskarte 20 Euro, Dauerkarte 27 Euro Eintrittspreise an der Tageskasse: Tageskarte 18 Euro, 2-Tageskarte 30 Euro, Dauerkarte 40 Euro Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Hauptbahnhof mit Straßenbahn U78 bis Messeeingang Nord, mit Linie U79 bis Messeeingang Ost. Bus 722 hält am Osteingang und Messeverwaltungshochhaus. Vom Flughafen fährt der Messe- Shuttlebus 896 alle Messeeingänge an. Eintrittskarte berechigt zur kostenfreien Nutzung von Bussen, Bahnen und zuschlagsfreien Zügen in den Verkehrsverbünden Rhein-Ruhr (VRR). Anreise mit dem Auto: Zwei ausgeschilderte Großparkplätze P1 und P2 mit kostenlosem Pendelbus zu allen Messeeingängen. Internet: www.gds-online.com S E R V I C E Insgesamt sind die Ausstellerzahlen etwa konstant geblieben, doch wie bereits im vergangenen Jahr ist es der Messe gelungen, das Gewicht im Premiumsegment zu erhöhen. . san Trends der GDS: Mondäne Eleganz, Moosgrün, Moonwalk Moonwalk heißt das Design- und Eventmotto in der Young Fashion-Area B U S I N E S S Schuhmarkt 5-2008 111 Messe Düsseldorf GmbH Postfach 1010 06 40001 Düsseldorf Germany Tel. +49(0)211/45 60-01 Fax +49(0)211/45 60-6 68 www.messe-duesseldorf.de 14.-16.03.2008 Düsseldorf | Germany * „After Shoe Party“ Ausstellerparty, einmalig, Club Nachtresidenz, Bahnstraße 13–15, nur auf persl. Einladung 10 Kids Businessbrunch Expertengespräch zu Kinder als Entscheider Samstag 12 bis 14 Uhr TrendVision Kids Erlebnis- und Kommunikationsforen während der gesamten Messelaufzeit Belmondo Get Together Freitag, 18 Uhr, Stand A21 16 Symposium stand zum Redaktionsschluß noch nicht fest; aktuelle Infos unter www.globalshoes-online.com 14 Seminar „Qualitätstechnische Parameter in der Schuhherstellung“, täglich 10.00 Uhr und 14.30 Uhr, Ars Arpel Lounge, A11 Upper Style Show Täglich 11 Uhr Trend Show Täglich 12 Uhr Trendvortrag (niederländisch) Y Trends, A 11, Ars Arpel Lounge, Samstag, 13 Uhr Wellness-Special Show Täglich 14 Uhr Young Fashion & Kids Show Täglich 15.30 Uhr TrendVision Erlebnis- und Kommunikationsforen während der gesamten Messelaufzeit CCD 19. Verkäuferinnentag „Die Alten und die Jungen“, kostenpflichtig mit Voranmeldung, CCD Ost, Raum M, Sonntag 10 Uhr 13 Design Attack: Performance „Space Dance“ Freitag,13.00 Uhr u. 16 Uhr, Samstag, 13:00 u. 16 Uhr, Sonntag, 13.00 Uhr, Design Attack Area Moonwalk: Space Energy Party mit Freibier, Feitag, 18–19.30 Uhr, Veltins und Energy, Design Attack Area

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Das Marshall-Haus in Nachbarschaft zur Panorama wir ab Januar das neue Domizil der Selvegde Run. Bild: Mila Hacke
Selvedge Run zieht um weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Viel Optimismus auf der Micam weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Carla Costa, Managerin der Expo Riva Schuh, freut sich auf fruchtbare Gespräche in Stockholm.
Riva-Messe trifft nordeuropäische Einkäufer weiter