Schuhmarkt

Kompakt und ohne Schnörkel

Vom 28. bis 30. Januar eröffnet die InterView für Lederwaren in Offenbach das Messejahr 2006. 03/06

Vom 28. bis 30. Januar eröffnet die InterView für Lederwaren in Offenbach das Messejahr 2006. Mit einem neuen Konzept soll die InterView die Internationalen Lederwaren Messen schlüssig ergänzen und dem Fachhandel Gelegenheit bieten, sein Sortiment zum Jahresauftakt zu aktualisieren. Im Mittelpunkt des Angebotes der rund 130 Aussteller stehen Taschen- News für den Hochsommer und Innovatives für Reise/Outdoor, Schule/ Sport und Business. Der neue Trendtreff „Material+Zubehör“ sowie ein Hot-Spot „Topseller“ ergänzen das Angebot. Die Veranstalter haben die Fachmesse als Arbeitstermin konzipiert, der Besuchsaufwand der Messegäste soll auf ein Minimum begrenzt werden. Folglich präsentiert sich die InterView schnörkellos als kompaktes B2B-Forum für den nationalen und globalen Lederwarenmarkt. Die Hallenaufteilung der Fachmesse wird sich von der I.L.M. zum Teil unterscheiden: Die Hallen A1 und A3 der Messe Offenbach werden während der InterView nicht belegt. Mit einem Zutrittsbadge, das vorab sowohl online als auch bei der Messe Offenbach erhältlich ist, gestaltet sich der Eintritt für Fachbesucher kostenlos. 03/06

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Das Marshall-Haus in Nachbarschaft zur Panorama wird ab Januar das neue Domizil der Selvegde Run. Bild: Mila Hacke
Selvedge Run zieht um weiter
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Viel Optimismus auf der Micam weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Carla Costa, Managerin der Expo Riva Schuh, freut sich auf fruchtbare Gespräche in Stockholm.
Riva-Messe trifft nordeuropäische Einkäufer weiter