Schuhmarkt

Kompakt und ohne Schnörkel

Vom 28. bis 30. Januar eröffnet die InterView für Lederwaren in Offenbach das Messejahr 2006. 03/06

Vom 28. bis 30. Januar eröffnet die InterView für Lederwaren in Offenbach das Messejahr 2006. Mit einem neuen Konzept soll die InterView die Internationalen Lederwaren Messen schlüssig ergänzen und dem Fachhandel Gelegenheit bieten, sein Sortiment zum Jahresauftakt zu aktualisieren. Im Mittelpunkt des Angebotes der rund 130 Aussteller stehen Taschen- News für den Hochsommer und Innovatives für Reise/Outdoor, Schule/ Sport und Business. Der neue Trendtreff „Material+Zubehör“ sowie ein Hot-Spot „Topseller“ ergänzen das Angebot. Die Veranstalter haben die Fachmesse als Arbeitstermin konzipiert, der Besuchsaufwand der Messegäste soll auf ein Minimum begrenzt werden. Folglich präsentiert sich die InterView schnörkellos als kompaktes B2B-Forum für den nationalen und globalen Lederwarenmarkt. Die Hallenaufteilung der Fachmesse wird sich von der I.L.M. zum Teil unterscheiden: Die Hallen A1 und A3 der Messe Offenbach werden während der InterView nicht belegt. Mit einem Zutrittsbadge, das vorab sowohl online als auch bei der Messe Offenbach erhältlich ist, gestaltet sich der Eintritt für Fachbesucher kostenlos. 03/06

Verwandte Themen
Benci Brothers Flagshipstore Zürich
Benci Brothers eröffnet Flagshipstore in Zürich weiter
Junge Unternehmer der ANWR vor der Amsterdamer Solebox dem Kultobjekt Sneaker auf der Spur.
Junge ANWR-Unternehmer in Amsterdam weiter
vl.: HDE-Geschäftsführer Stefan Genth, Tagesschausprecherin Judith Rakers, das Gesicht des Handels Marcus Werner und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.
Das Gesicht des Handels 2017 kommt aus Cottbus weiter
Handelskongress bestärkt die digitale Welt weiter
Sabu Laufgut Lerch Zusa
Erstes Laufgut-Geschäft in der Schweiz kommt weiter
CCC Schuhmode Österreich Eröffnung
CCC Schuhmode eröffnet dritte Kärnten-Filiale weiter