Schuhmarkt

Kompakt und ohne Schnörkel

Vom 28. bis 30. Januar eröffnet die InterView für Lederwaren in Offenbach das Messejahr 2006. 03/06

Vom 28. bis 30. Januar eröffnet die InterView für Lederwaren in Offenbach das Messejahr 2006. Mit einem neuen Konzept soll die InterView die Internationalen Lederwaren Messen schlüssig ergänzen und dem Fachhandel Gelegenheit bieten, sein Sortiment zum Jahresauftakt zu aktualisieren. Im Mittelpunkt des Angebotes der rund 130 Aussteller stehen Taschen- News für den Hochsommer und Innovatives für Reise/Outdoor, Schule/ Sport und Business. Der neue Trendtreff „Material+Zubehör“ sowie ein Hot-Spot „Topseller“ ergänzen das Angebot. Die Veranstalter haben die Fachmesse als Arbeitstermin konzipiert, der Besuchsaufwand der Messegäste soll auf ein Minimum begrenzt werden. Folglich präsentiert sich die InterView schnörkellos als kompaktes B2B-Forum für den nationalen und globalen Lederwarenmarkt. Die Hallenaufteilung der Fachmesse wird sich von der I.L.M. zum Teil unterscheiden: Die Hallen A1 und A3 der Messe Offenbach werden während der InterView nicht belegt. Mit einem Zutrittsbadge, das vorab sowohl online als auch bei der Messe Offenbach erhältlich ist, gestaltet sich der Eintritt für Fachbesucher kostenlos. 03/06

Verwandte Themen
Dr. Wendelin Wiedeking (li.) und Tim Keding von Shoepassion
Wendelin Wiedeking investiert Millionenbetrag in Shoepassion weiter
Starke Nachfrage nach grünem Messedoppel weiter
Neuer Schriftzug und neues Logo beim Zweibrücken Fashion Outlet.
Outlet Zweibrücken firmiert um weiter
Martin Shankland (li.) und Alain Pourcelot sind neue Managing Directors bei Adidas.
Adidas ernennt neue Managing Directors weiter
Modelle Olfa (li.) und Tessa von Mephisto
Mephisto erweitert Handtaschen-Kollektion weiter
Neues Center Management für MMC Leipzig weiter