Schuhmarkt

Leder in Paris

Der Termin für die kommende Le Cuir à Paris steht fest: Vom 18. bis zum 21. September wird die in die Premiere Vision Pluriel integrierte Ledermesse in Paris Nord Villepinte, Halle 4, wieder ihre Tore öffnen.

Schuh- und Lederwarenhersteller aus aller Welt erwartet ein breites Angebot von Ledern über Pelze bis hin zu Textilien für Accessoires. Laut Messe sind bereits 95 Prozent der Ausstellungsfläche reserviert. Traditionell stellt Italien einen nicht unbedeutenden Anteil unter den Ausstellern. Am Pavillion der Italiener, der diesmal die Region Toskana vorstellt, stellen 18 Firmen aus, von denen vier ihr Messedebut geben werden. Die Franzosen sind mit 34 Unternehmen an ihrem von der FFTM (French Tanning Federation) organisierten Pavillion vertreten.

Am Acexpiel-Pavillion präsentiert sich die spanische Lederindustrie. Die Septemberauflage der Le Cuir à Paris soll mit Hinblick auf die Herbst-/Winterkollektion wieder dem Thema Pelz gewidmet sein: Angekündigt sind unter anderem CEO Orylag (Frankreich), Panfur 2000 (Finnland) und Saga Furs (Denmark). Erstmals wird mit ATC France auch die Chemie-Branche auf der Messe vertreten sein. Als weiterer Neuling nimmt ANET Leather Co aus Polen teil. 25.05.07

 

Verwandte Themen
Foto: Ambiente
Messe Ambiente in Frankfurt bietet jungen Lifestyle weiter
Gallery wächst mit 27 Agenturen am stärksten weiter
Aus für die Primetime Shoes
Zu wenig Strahlkraft: Aus für die Primetime Shoes weiter
Reges Messetreiben: Die neue Sneakerwand verbindet 48 Sneakermodelle. Foto: ANWR
Premiere für ANWR-Order weiter
Birkenstock stellt Gürtelkollektion vor weiter
Erste Modelle für Herbst 2018 von Camel active Footwear
Camel active bringt Neues mit weiter