Schuhmarkt

174 Aussteller bei der GLS angemeldet

22 Aussteller aus Offenbach haben Beteiligung an der ersten Lederwarenmesse in Düsseldorf bestätigt.Die GLS wird bei der Hallenbelegung nach Preisniveau des Angebots unterscheiden. Dies entspricht nach Aussage der Messe Düsseldorf dem Wunsch der Lederwarenhersteller nach einer Segmentierung und damit auch Polarisierung.

Die GLS wird bei der Hallenbelegung nach Preisniveau des Angebots unterscheiden. Dies entspricht nach Aussage der Messe Düsseldorf dem Wunsch der Lederwarenhersteller nach einer Segmentierung und damit auch Polarisierung. So präsentieren sich in Halle 7 unter der Linie „Fashion“ Anbieter mittel- bis hochwertiger Lederwaren aus den klassischen Herstellerländern Italien, Spanien oder Frankreich sowie namhafte deutsche Hersteller. In Halle 7 ist auch der exklusive „Italian Club“ zu finden. Halle 7a ist in erster Linie den „jungen“ Produktgruppen aus den Bereichen „Young Fashion, Lifestyle & Sports“, „Travel“ und „Business“ vorbehalten. Ein besonderes Highlight bildet hier das „Action Center“ mit dem Titel „ Bagstage“. Eddi Mackoviak, Initiator der „Design Attack“ („Radio Bamboo“ auf der letzten GDS) präsentiert wie im Backstagebereich einer Bühne Accessoires von jungen, noch nicht etablierten internationalen Designern. Musik-Life-Auftritte sollen für Stimmung sorgen. Das Showcenter ist in der Halle 5 platziert. Dort finden Trendshows von „top to toe“ statt. Unter dem Titel „Global Performance“ werden in dieser Halle Lederwaren aus aller Welt, insbesondere aus Übersee und Osteuropa, präsentiert. 22 Aussteller, die sich auch an der Messe in Offenbach beteiligen, hätten ihre Teilnahme an der GLS bestätigt, gibt die Projektleitung GLS als Zwischenstand bekannt. Unter ihnen sind bekannte Namen wie Abro, L.Credi und Vogt of Florence, die die Synergieeffekte aus GLS und GDS nutzen wollten. Die GLS findet zeitgleich mit der GDS vom 5. bis 7. März 2006 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Informationen unter www.gls-fair.com. 02/06 op

Verwandte Themen
OrthoExtra by SchuhMarkt Leserumfrage
OrthoExtra: Ihre Meinung ist uns wichtig! weiter
Das Experten-Team hielt sein Modeurop Colour Meeting bei Leistenbauer Fagus in Alfeld ab.
ModEurop prognostiziert noch mehr Jugendlichkeit weiter
Gute Orderstimmung bei der Essenz. Foto: Essenz
Guter Orderschluss mit Münchener Messen weiter
Alex Cucurull (li.), Chief Executive von Base Trademark Detallsport Group, und Sport 2000 International-CEO Margit Gosau
Sport 2000 expandiert in Spanien weiter
ANWR korrigiert Messetermine weiter
Freundeskreis Max Herre ekn footwear Desert Boot
Launch des Desert Boots „ekn footwear x Freundeskreis Edition“ weiter