Schuhmarkt

Premum sieht Chance für Berlin

Die Premium Exhibitions GmbH, Berlin wittert Morgenluft und sieht die Konzentration der Bread&Butter auf Barcelona als Chance für Berlin. 24/06 Ilona Sauerbier

Die Premium Exhibitions GmbH, Berlin wittert Morgenluft und sieht die Konzentration der Bread&Butter auf Barcelona als Chance für Berlin.

Laut Premium-Sprecher Ralf Strothmeier möchte die Premium mit einem klaren Profil internationales Publikum nach Berlin holen. Man werde in Infrastruktrur, Kommunikation und Marketing investieren.

Die Premium wird den Sportswear-Bereich erweitern, aber nicht alle Segmente der Bread&Butter aufnehmen. Für Basic-Jeanser und die übrigen Aussteller könnten auf Wunsch Alternativ- Flächen an anderen Locations in Berlin organisiert werden. Auch Schuhanbieter, die derzeit 20 Prozent der Aussteller ausmachen rücken stärker in den Fokus der Messe, so Strothmann.

Insgesamt wird die Premium ihre Fläche um etwa 2500 Quadratmeter erweitern. Es werden mehr als 700 Brands erwartet, etwa 100 davon Schuhanbieter. Aufgrund der großen Nachfrage hat die Premium zusätzliche Locations angemietet. Der Hangar II am City Airport Tempelhof bietet eine ideale Fläche für Selected brands. 24/06 Ilona Sauerbier

Verwandte Themen
Foto: ILM
ILM bleibt stabil auf hohem Niveau weiter
Großes Interesse am Früheinteilungsprogramm von Gabor. Foto: Sabu
Sabu-Messe „Early Active“ erfolgreich gestartet weiter
Foto: Ambiente
Messe Ambiente in Frankfurt bietet jungen Lifestyle weiter
Gallery wächst mit 27 Agenturen am stärksten weiter
Aus für die Primetime Shoes
Zu wenig Strahlkraft: Aus für die Primetime Shoes weiter
Reges Messetreiben: Die neue Sneakerwand verbindet 48 Sneakermodelle. Foto: ANWR
Premiere für ANWR-Order weiter