Schuhmarkt

Glücklich in Barcelona

82 837 Fachbesucher, Super-Stimmung, gute Gespräche, viele Kontakte und strahlender Sonnenschein. Barcelona war ein voller Erfolg. Damit hätte Karl-Heinz Müller, Chef der Bread & Butter, nicht gerechnet. 03/07 Lisa Dartmann

82 837 Fachbesucher, Super-Stimmung, gute Gespräche, viele Kontakte und strahlender Sonnenschein. Barcelona war ein voller Erfolg. Damit hätte Karl-Heinz Müller, Chef der Bread & Butter, nicht gerechnet.

Große Skepsis noch beim Abflug, ob die deutschen Besucher wohl den Weg nach Barcelona finden? Im Air-Berlin-Flieger von Düsseldorf über Palma de Mallorca nach Barcelona waren zunächst die rüstigen Rentner in der Überzahl, während coole Messepeople nur vereinzelt auf den Plätzen saßen. Das änderte sich schlagartig beim Umsteigen auf Mallorca, als im Flugzeug nach Barcelona fast nur noch gestylte Jeans- und Sneaker-People saßen und locker ins Gespräch kamen.

Skepsis auch noch an vielen Ständen am ersten Messetag. Jeder hoffte natürlich gleich auf den großen Run, doch zunächst stürmten die mediterranen Länder das Gelände der Fira de Barcelona, ehe sich dann endgültig bestätigte: Die Deutschen sind auf der „Tradeshow for selected brands“ zahlreich vertreten, nicht nur die üblichen Verdächtigen, die international geprägten großen Einkäufer, sondern auch viele kleinere Shops und vor allem viele Schuheinzelhändler kamen nach Barcelona.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

03/07 Lisa Dartmann

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Foto: ILM
ILM bleibt stabil auf hohem Niveau weiter
Großes Interesse am Früheinteilungsprogramm von Gabor. Foto: Sabu
Sabu-Messe „Early Active“ erfolgreich gestartet weiter
Kai Moewes, Vertriebsleiter für Ricosta. Foto: Ricosta
Ricosta für elektronisches Rechnungsportal gerüstet weiter
Foto: Ambiente
Messe Ambiente in Frankfurt bietet jungen Lifestyle weiter
Gallery wächst mit 27 Agenturen am stärksten weiter
Aus für die Primetime Shoes
Zu wenig Strahlkraft: Aus für die Primetime Shoes weiter