Schuhmarkt

Die Wandlung der Unschuld

Monika Gollas Blick auf Schuhe ist alles andere als gewöhnlich. Für die Offenbacher Künstlerin ist der Schuh Objekt der Begierde und Symbol für das weibliche Geschlecht zugleich. 09/06 Kathrin Siebel

Monika Gollas Blick auf Schuhe ist alles andere als gewöhnlich. Für die Offenbacher Künstlerin ist der Schuh Objekt der Begierde und Symbol für das weibliche Geschlecht zugleich. Genau so setzt sie Pumps und Stiefel, Puppenschuhe und Highheels fotografisch in Szene. Überraschende Perspektiven suggerieren den Betrachtern ihrer Bilder die Sinnlichkeit des Schuhs. Schockierend, welche Einblicke jene Höhlen und Hüllen bieten, die Männer und Frauen im Alltag an den Füßen tragen. Monika Gollas Schuhe sind alles, nur nicht unschuldig. Ihre Ausstellung „Die Wandlung der Unschuld“ ist vom 29. April bis zum 17. September im Offenbacher Lederwarenmuseum zu sehen. 09/06 Kathrin Siebel

Verwandte Themen
Ricosta Pepino Zwischenkollektion 2018
Feuerwehr & Flowerpower weiter
OutDoor Running Center
25. OutDoor setzt erneut Running-Schwerpunkt weiter
Thomas Stenzel Messe Düsseldorf CPM Moscow
Messevorschau 2018: 30. CPM Moscow weiter
Von der Faser bis zum Handel bescheinigt GOTS Birkenstocks Strümpfen ein hohes Maß an Nachhaltigkeit. Bild: Birkenstock
Birkenstock-Strümpfe erhalten GOTS-Siegel weiter
Asics-Sohle aus der Microwelle weiter
Bama und andere bieten spezielle Sneaker-Pflege an.
Spezialisierung kommt an weiter