Schuhmarkt

Das Letzte 19/06

Vor 25 Jahren ... ... eröffnete Textilriese C&A nach ersten Tests in Neuss in allen 51 Häusern Schuh-Ecken. Mit Anzeigen, Artikeln und großflächigen Schaufensterdekorationen warb der Konzern unter dem Motto „Von Kopf bis Fuß auf Mode eingestellt“ und präsentierte Bekleidung, Taschen, textile Accessoires sowie Schuhe. Entgegen C&A-Aussagen wurden aber nicht in allen Schuh-Ecken Kinderschuhe geführt.

Vor 25 Jahren ...

... eröffnete Textilriese C&A nach ersten Tests in Neuss in allen 51 Häusern Schuh-Ecken. Mit Anzeigen, Artikeln und großflächigen Schaufensterdekorationen warb der Konzern unter dem Motto „Von Kopf bis Fuß auf Mode eingestellt“ und präsentierte Bekleidung, Taschen, textile Accessoires sowie Schuhe. Entgegen C&A-Aussagen wurden aber nicht in allen Schuh-Ecken Kinderschuhe geführt.

... nahm das polnische Politbüro zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Frau auf, die in einer Radomer Schuhfabrik als Facharbeiterin arbeitete. Das Erstaunlichste: Frau Grzyb, die Mitglied in der Gewerkschaft „Solidarität“ war, arbeitete neben ihrer Politkarriere weiter als Schuhfabrikarbeiterin.

 

... sah die neue Damen-Schuhmode der Herbst-/Winter-Saison 1981/82 schmal und elegant aus. Der hohe Absatz war bis auf einige Ausnahmen passé. Selbst zur eleganteren Mode trug man flaches Schuhwerk, sprich, die Absätze waren nicht höher als vier Zentimeter. Der große Renner der Saison war der „Robin-Hood-Stiefel“. Mit seiner flachen Sohle und dem oft bestickten oder pelzbesetzten Schaft sah er flott aus und war auch bequem.

Den "letzten Rest" finden Sie wie immer wieder hier.

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Supreme Kids 2018
Supreme Kids: mit Enthusiasmus in die neue Saison weiter
Lowa Schulung 2018
Lowas maßgeschneidertes Schulungskonzept weiter
Ricosta Pepino Zwischenkollektion 2018
Feuerwehr & Flowerpower weiter
Sleeker BNS Einlegesohle Winter
Mit Sneaker und Sleeker warm durch den Winter weiter
Swarovski eröffnet einen Online-Shop, um kleinere Unternehmen B2B mit seinen Schmuck-Elementen zu beliefern. Bild: Swarovski
Swarovski launcht Online-Shop weiter
Während die einen noch über den vermeintlichen Verlust ihrer Privatsphäre in Zusammenhang mit der neuen WhatsApp-Funktion "Live location teilen" diskutieren, setzt sie Lloyd schon zu Werbezwecken ein. Bild: Lloyd
Lloyd bläst zur Schuhjagd weiter