Schuhmarkt

Das Letzte 19/06

Vor 25 Jahren ... ... eröffnete Textilriese C&A nach ersten Tests in Neuss in allen 51 Häusern Schuh-Ecken. Mit Anzeigen, Artikeln und großflächigen Schaufensterdekorationen warb der Konzern unter dem Motto „Von Kopf bis Fuß auf Mode eingestellt“ und präsentierte Bekleidung, Taschen, textile Accessoires sowie Schuhe. Entgegen C&A-Aussagen wurden aber nicht in allen Schuh-Ecken Kinderschuhe geführt.

Vor 25 Jahren ...

... eröffnete Textilriese C&A nach ersten Tests in Neuss in allen 51 Häusern Schuh-Ecken. Mit Anzeigen, Artikeln und großflächigen Schaufensterdekorationen warb der Konzern unter dem Motto „Von Kopf bis Fuß auf Mode eingestellt“ und präsentierte Bekleidung, Taschen, textile Accessoires sowie Schuhe. Entgegen C&A-Aussagen wurden aber nicht in allen Schuh-Ecken Kinderschuhe geführt.

... nahm das polnische Politbüro zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Frau auf, die in einer Radomer Schuhfabrik als Facharbeiterin arbeitete. Das Erstaunlichste: Frau Grzyb, die Mitglied in der Gewerkschaft „Solidarität“ war, arbeitete neben ihrer Politkarriere weiter als Schuhfabrikarbeiterin.

 

... sah die neue Damen-Schuhmode der Herbst-/Winter-Saison 1981/82 schmal und elegant aus. Der hohe Absatz war bis auf einige Ausnahmen passé. Selbst zur eleganteren Mode trug man flaches Schuhwerk, sprich, die Absätze waren nicht höher als vier Zentimeter. Der große Renner der Saison war der „Robin-Hood-Stiefel“. Mit seiner flachen Sohle und dem oft bestickten oder pelzbesetzten Schaft sah er flott aus und war auch bequem.

Den "letzten Rest" finden Sie wie immer wieder hier.

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Chic Shanghai ante portas weiter
Die Inhaber der Langel Schuhe GmbH: Sandra und ihr Bruder Lutz Langel
Langel Schuhe mit neuem Konzept weiter
Ákos Gál (li.) wurde von Ricosta-Chef Ralph Rieker in den Ruhestand verabschiedet.
Ricosta verabschiedet Ákos Gál in den Ruhestand weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Fashiontech zieht ins Berliner Kraftwerk weiter
Nadine Lotz
Neu bei Beheim weiter