Schuhmarkt

Etos macht Händler EDI-fähig

WWS-Anbieter möchte Clearing-Center werden. Marktdatenbank liefert Auswertungen für Nutzer und Industrie. 29.12.05

WWS-Anbieter möchte Clearing-Center werden. Marktdatenbank liefert Auswertungen für Nutzer und Industrie. Der Anbieter des Warenwirtschaftssystems Apollon, die Etos GmbH, Kamen, möchte als Clearing-Center zwischen Schuhhandel und Lieferanten fungieren. Schuhhändler könnten demnach ihre Aufträge an Etos senden, erläutert Etos-Geschäftsführer Jörg Frommann. Das Clearing-Center wandele die Aufträge in die für die Lieferanten notwendigen Datenformate um und sorge dann für die Rückübermittlung von beispielsweise Auftragsbestätigung, Lieferschein oder Rechnung. 29.12.05 Peter Skop

Verwandte Themen
Neu im Münchner MOC: Kangaroos und Flip Flop
Kangaroos & Flip Flop mit neuem Showroom im MOC weiter
Rüdiger Fox, CEO von Sympatex Technologies, und Thomas Bauerfeind, Geschäftsführer von Marc Shoes und der Berkemann-Gruppe
Marc kooperiert mit Sympatex weiter
Dr. Wendelin Wiedeking (li.) und Tim Keding von Shoepassion
Wendelin Wiedeking investiert Millionenbetrag in Shoepassion weiter
Martin Ingram (mitte), Product Managing Director Josef Seibel UK Ltd, nahm den Preis in London entgegen
Josef Seibel gewinnt den Drapers Award weiter
GMS-Kunden bei Ganter
GMS zu Gast bei Ganter weiter
Neuer Schriftzug und neues Logo beim Zweibrücken Fashion Outlet.
Outlet Zweibrücken firmiert um weiter