Schuhmarkt

Das Letzte 02/07

Vor 25 Jahren ... ... zahlte die deutsche Schuhindustrie die höchsten Löhne im Vergleich zu anderen wichtigen EG-Schuhindustrieländern. Nach einer Studie des statistischen Amts der EG lagen die Löhne um bis zu 41,5 Prozent über denen der Nachbarn.

Vor 25 Jahren ...

... zahlte die deutsche Schuhindustrie die höchsten Löhne im Vergleich zu anderen wichtigen EG-Schuhindustrieländern. Nach einer Studie des statistischen Amts der EG lagen die Löhne um bis zu 41,5 Prozent über denen der Nachbarn.

 

... erntete das damals geltende Ladenschlussgesetz zum 25- jährigen Jubiläum reichlich Kritik. Der Deutsche Hausfrauenbund sowie der Deutsche Ärztinnenbund prangerten die gesundheitlichen Schäden durch Hetze und Stress beim Einkaufen an sowie den Zwang zum Einkauf unter Zeitdruck ohne Vergleichsmöglichkeiten.

...erwogen immer mehr Schuhhändler den Einsatz eines EDVgestützten Warenwirtschaftssystems. Grund waren sich beschleunigende Entscheidungsprozesse über Nachdisposition, Sonderaktionen und Umschichtungen von Schuhtypen, die es zu bewältigen galt.

Den "letzten Rest" finden Sie wie immer hier.

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Lowa Schulung 2018
Lowas maßgeschneidertes Schulungskonzept weiter
Während die einen noch über den vermeintlichen Verlust ihrer Privatsphäre in Zusammenhang mit der neuen WhatsApp-Funktion "Live location teilen" diskutieren, setzt sie Lloyd schon zu Werbezwecken ein. Bild: Lloyd
Lloyd bläst zur Schuhjagd weiter
Wer einfach einen Black Friday Sale veranstaltet, ohne sich rechtlich abzusichern, begibt sich in unsicheres Fahrwasser. Bild: Thinkstock
„Black Friday“ markenrechtlich geschützt weiter
Floris van Bommel stattet Bayer 04 Leverkusen aus weiter
RFID Shoes Group GS1 Germany
RFID Shoes Group: Neue Technologie soll Schuhpaare unzertrennlich machen weiter
Handel rüstet sich für Black Friday weiter