Schuhmarkt

Das Letzte 19/07

Vor 25 Jahren ... ... wuchs das Branchenvokabular um den Begriff „Schuh- Muster-Center“, kurz SMC. Heute sind besagte Center längst als fester Bestandteil in der Disposition etabliert, doch damals hing die Zukunft weiterer Center vom Erfolg des Pilotprojekts vor den Toren Münsters ab.

Vor 25 Jahren ...

... wuchs das Branchenvokabular um den Begriff „Schuh- Muster-Center“, kurz SMC. Heute sind besagte Center längst als fester Bestandteil in der Disposition etabliert, doch damals hing die Zukunft weiterer Center vom Erfolg des Pilotprojekts vor den Toren Münsters ab.

... hielten die Bundesbürger wohl nicht viel vom Schneeschippen. Stattdessen sorgten die Schuh-Spikes der Firma APA für ein rutschfreies Weiterkommen bei Eis und Schnee. Gegner des Pfützenschlitterns fanden mit dem „Winterreifen für den Schuh“ und seinen Spikes aus Hartmetall die entsprechende Bodenhaftung.

... entwickelten sich auffällige Strickröhren in bunten Farben zu modischen Bein-Accessoires, die besonders bei der Jugend großen Anklang fanden. Auch der Schuhhandel witterte ein lohnendes Zusatzgeschäft und bot die sogenannten „Legwarmers“ oder Strickstulpen als Mitnahmeartikel an.

Den "letzten Rest" finden Sie wie immer hier.

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Schuhhaus Hofstetter eröffnet nach Umbau weiter
Outdoor fokussiert Einkäufer weiter
Fashiontech zieht ins Berliner Kraftwerk weiter
Handel rüstet sich für Black Friday weiter
Der Verein Kunst & Kultur Pirmasens (Logo l.) und die Deutsche Schuhfachschule Pirmasens (Logo r.) laden in den Neuffer am Park für einen Ausflug durch Jahrzehnte der Plakatästhetik von Schuhwerbung.
Schuh im Plakat weiter
Die GMS-Geschäftsführer Thomas Schulte-Huermann (li.) und Dr. Karsten Niehus
GMS startet Nachfolgebörse für Schuhgeschäfte weiter