Schuhmarkt

Das Letzte 24/06

Vor 25 Jahren... ... leitete die Kommission der Europäischen Gemeinschaft ein Anti-Subventionsverfahren gegen Damenschuhe aus Brasilien ein. Damit reagierte die Kommission auf eine von den brasilianischen Behörden eingeführte direkte Ausfuhrsubvention von 15 Prozent. Die im Vorjahr eingeführten 5,6 Mio. künstlich verbilligten Damenschuhschuhe aus Brasilien bedeuteten nach Einschätzung der EG eine Schädigung der Schuhindustrie.

Vor 25 Jahren...

... leitete die Kommission der Europäischen Gemeinschaft ein Anti-Subventionsverfahren gegen Damenschuhe aus Brasilien ein. Damit reagierte die Kommission auf eine von den brasilianischen Behörden eingeführte direkte Ausfuhrsubvention von 15 Prozent. Die im Vorjahr eingeführten 5,6 Mio. künstlich verbilligten Damenschuhschuhe aus Brasilien bedeuteten nach Einschätzung der EG eine Schädigung der Schuhindustrie.

 

... forcierte die Organisation Tanzania Leather Associated Industries (TLAI), in der die Mehrheit aller Gerbereien und Lederverarbeiter des Landes zusammengefasst sind, den Bau eines Lederinstituts in Mwanza. Großbritannien, Italien, Indien und einige andere Länder erklärten sich bereit, das künftige Lederinstitut der TLAI mit der Abstellung von Experten zu unterstützen.

 

... gab es auf der 44. Mode-Woche München mehr als 5000 Kollektionen zu bestaunen. Die Masse des Angebots machte den Einkäufern die Wahl äußerst schwer. Die Mode war so vielseitig, dass es unmöglich war, eine bestimmte Richtung als „den“ Trend zu bezeichnen. „Klasse statt Klassik“ hieß die Devise – zwei Begriffe, die sich modisch jedoch nicht voneinander trennen ließen.

Den "Letzten Rest" finden Sie wie immer hier.

 

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Lowa Schulung 2018
Lowas maßgeschneidertes Schulungskonzept weiter
Während die einen noch über den vermeintlichen Verlust ihrer Privatsphäre in Zusammenhang mit der neuen WhatsApp-Funktion "Live location teilen" diskutieren, setzt sie Lloyd schon zu Werbezwecken ein. Bild: Lloyd
Lloyd bläst zur Schuhjagd weiter
Wer einfach einen Black Friday Sale veranstaltet, ohne sich rechtlich abzusichern, begibt sich in unsicheres Fahrwasser. Bild: Thinkstock
„Black Friday“ markenrechtlich geschützt weiter
Red Wing 1st Women's Store als Tatoo
Red Wing eröffnet ersten Women’s Store weiter
Floris van Bommel stattet Bayer 04 Leverkusen aus weiter
RFID Shoes Group GS1 Germany
RFID Shoes Group: Neue Technologie soll Schuhpaare unzertrennlich machen weiter