Schuhmarkt

Das Letzte 08/06

Vor 25 Jahren...

Vor 25 Jahren......verführte ein knallroter Kussmund auf Kölner Plakatwänden Männer öffentlich zum Einkaufsbummel. Mit der Werbekampagne „Zieh Dich an Mann!“ wollte das Unternehmen „moderner mann“ männliche Modemuffel in die Bekleidungsgeschäfte locken. Auch der Schuhhandel hoffte auf stärkere Frequenz in den Herrenabteilungen. ...reklamierten Käufer Schuhe in Großbritannien hauptsächlich wegen grundlegender Fertigungsfehler: Laufsohlen lösten sich, Absätze waren schlecht befestigt. Die British Shoe Corporation, die die Reklamationen über mehrere Jahre hinweg systematisch erfasst hatte, fand zudem heraus, dass die Reklamationsquote bei Schuhen aus Fremdfertigung wesentlich höher war als bei eigenen Produkten. Den schönen Rest von "Das Letzte" finden Sie hier.

PDF Artikel Download für Abonnenten:

Verwandte Themen
Schuhe sind nicht neu bei Wilvorst, aber ein gutes Zusatzgeschäft, das in die Domäne des Schuhfachhandel eindringt. Bild: Wilvorst
Hochzeits-Outfit komplett von Wilvorst weiter
Wer einfach einen Black Friday Sale veranstaltet, ohne sich rechtlich abzusichern, begibt sich in unsicheres Fahrwasser. Bild: Thinkstock
„Black Friday“ markenrechtlich geschützt weiter
Creditreform Geschäftsklimaindex CGK Mittelstand
Bauboom und Exporte verleihen Mittelstandskonjunktur Flügel weiter
Gemessen an der Nutzerdichte rangiert Deutschland bei Zentrada unter den Beschaffungs-Spitzenreitern in Europa. Grafik: Zentrada Europe
Warenbeschaffung online auf dem Vormarsch weiter
Deloitte Weihnachtsgeschäft Einzelhandel
Laut Deloitte darf sich der Einzelhandel auf Weihnachten freuen weiter
IFH Services im Online-Handel Studie
Online-Handel: Kleine und mittlere Händler haben Nachholbedarf weiter