Schuhmarkt

Für alle Spätentschlossenen

Sofortprogramme gehören mittlerweile zu den wichtigsten Verkaufsinstrumenten im Fachhandel. Die Möglichkeit, erfolgreiche Modelle nachzubestellen, kommt immer mehr Händlern gelegen. Es ermöglicht ihnen, die Orderentscheidung und den Kapitalbedarf immer weiter nach hinten zu schieben. SchuhMarkt-Redakteurin Anuschka Kazarian gibt Ihnen einen Überblick über die Sofortprogramm-Angebote verschiedener Hersteller. 12/05

Sofortprogramme gehören mittlerweile zu den wichtigsten Verkaufsinstrumenten im Fachhandel. Die Möglichkeit, erfolgreiche Modelle nachzubestellen, kommt immer mehr Händlern gelegen. Es ermöglicht ihnen, die Orderentscheidung und den Kapitalbedarf immer weiter nach hinten zu schieben. SchuhMarkt-Redakteurin Anuschka Kazarian gibt Ihnen einen Überblick über die Sofortprogramm-Angebote verschiedener Hersteller.Betula Allgemeines: Das Komfortschuh-Unternehmen Betula aus Linz am Rhein bietet seit 10 Jahren je ein Lager-/Sofortprogramm und ein Vororderprogramm für die Saison Herbst/Winter und Frühjahr/ Sommer an. Bei Bedarf werden bestehende Kollektionen ergänzt. Die Zwischenkollektionen sind nur für Damen. In erster Linie verkauft Betula Zehenstegsandalen, Sandaletten, Pantoletten. Im Herbst zählen Clogs zum Betula-Sortiment. Momentan können rund 100 Modelle für Kinder und Erwachsene aus dem Lifekatalog Herbst/Winter 2005/2006 geordert werden. Nicht lieferbare Sofortware ist in der Regel nach 6 bis 8 Wochen wieder verfügbar. Konditionen: Rabatt bei Größeneinteilung 12 Prozent. Rabatt bei Sortimentsabnahme: 1 bis 2 Sortimente: 15 Prozent, 3 bis 19 Sortimente: 16 Prozent, ab 20 Sortimente: 17 Prozent.Trends: Trash Chic: Pepita-Muster, Chanel-Tweed, Urban Paradise: Einflüsse aus der Großstadt wie „Ampel-Orange“ oder „Asphalt-Grau“, tailored Denim. Rokoko-Show: Samt, theatralisches Rot, mysteriöses Schwarz. 12/05

Verwandte Themen
Drei Prozent Umsatzplus im Einzelhandel sagt der HDE für den Herbst voraus. Ob tatsächliuch nur die größeren Unternehmen sowie die Onliner davon profitieren, wird sich zeigen. Bild: champc/iStock/Thinkstock
Steigende Handelsumsätze voraus! weiter
Neues kommt im Osten gut an weiter
Gute Noten für die Gallery Shoes. Foto: Gallery Shoes
Höhepunkte der Ordersaison weiter
Eccos neues Flagship mit eigens kozipiertem Warensortiment. Bild: Ecco
Ecco-Flagship in Berlin weiter
Handel rüstet sich für Black Friday weiter
V.l.: Martin Kobler, deutscher Botschafter in Pakistan, Omar Saeed, CEO des Caprice-Partnerunternehmens Service Industries, und Jürgen Cölsch, Geschäftsführender Gesellschafter von Caprice in Pirmasens.
Caprice setzt auf Sonnenenergie weiter